Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
BER Flughafen
Ohne Geld droht Baustopp
Wie lange wird am BER noch gebaut?

Für den neuen Hauptstadtflughafen will der staatliche Betreiber weitere Kredite aufnehmen. Trotz der Probleme gilt das Unternehmen als sichere Geldanlage – denn es gibt einen verlässlichen Bürgen – den Steuerzahler. Doch solange die EU die weiteren Finanzbeihilfen nicht absegnet, steht das Projekt auf tönernen Füßen.

  • Kommentare
mehr
Reaktionen in der Region
Spezielle Lüfter sind nötig, wenn Flugzeuge so tief über das  Haus fliegen.

Eigentlich ist das Urteil des Oberverwaltungsgerichtes Berlin-Brandenburg ein großer Erfolg für die Anwohner des BER: Die Flughafengesellschaft muss beim Lärmschutz für die Haushalte deutlich nachbessern. So richtig freuen will sich in der Region aber niemand, zu groß ist inzwischen der Frust über das Gebaren der FBB.

  • Kommentare
mehr
Urteil des Oberverwaltungsgerichts
Ein Passagierflugzeug im Landeanflug auf Schönefeld (Dahme-Spreewald): Die Anwohner haben ein Recht auf verbesserten Schallschutz, wie das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg entschieden hat.

In der Einflugschneise des neuen Hauptstadtflughafens kann man nicht mit gekipptem Fenster schlafen, deshalb erhalten die Häuser Lüfter. Nötig ist nach einem Urteil aber auch ein Lüftungskonzept. Das dürfte den Lärmschutz weiter verteuern.

  • Kommentare
mehr
Oberverwaltungsgericht entscheidet über Lüfter
Dieses Haus in Blankenfelde könnte die bisherigen Schallschutzmaßnahmen infrage stellen.

Weil man in der Einflugschneise schlecht bei offenem Fenster schlafen kann, baut der Flughafen in vielen Häusern Lüfter ein. Laut Gemeinde Blankenfelde-Mahlow verstößt der BER gegen eine DIN-Norm, die auch eine Entlüftung von Räumen vorschreibt. Heute entscheidet das Oberverwaltungsgericht.

  • Kommentare
mehr
Flughafen BER

Der knappe Zeitplan für den Start des neuen Hauptstadtflughafens hat am Freitag wieder den Aufsichtsrat beschäftigt. „Es wird eng“ hieß es bereits kurz vor der Sitzung. Verzögert sich der Bau des BER weiter? Alles im Rahmen des Möglichen, meinen die Verantwortlichen. Viele Schwierigkeiten könnten dagegen sprechen.

  • Kommentare
mehr
2017, 2018, 2019
Sieht ziemlich fertig aus, wartet aber noch auf Eröffnung – der BER.

Die Lösung der gigantischen Fehlplanungen im neuen Terminal des geplanten Hauptstadtflughafens BER dauert länger als gedacht, eine Eröffnung 2017 wird von Tag zu Tag unsicherer. Eine weitere Terminabsage liegt in der Luft. Seit Freitagmorgen tagt dazu der Aufsichtsrat.

  • Kommentare
mehr
Großübung auf dem Flughafen BER
Rettungskräfte der Feuerwehr bringen die Verletzten – hier nur Dummies – zu den Patientenablagen, wo sie erstversorgt werden.

Bei der bisher größten Notfallübung im Land Brandenburg krachte am Sonnabendmittag auf der Südbahn des Flughafens Schönefeld ein Flugzeug mit einem Vorfeldbus zusammen. Betroffen waren etwa 500 Personen, von denen die Hälfte verletzt wurde. Ihnen zu Hilfe eilten etwa 1400 Einsatzkräfte aus Berlin und Brandenburg.

  • Kommentare
mehr
Flughafen BER
Die Expertenrunde: Michael Thomas, Christian Maschke, Judith Strauß, Ekkehardt Peters (v.l.).

Für die Anwohner im Umfeld des Flughafens BER gibt es zwei unterschiedliche Schallschutzprogramme – eines nach dem Planfeststellungsverfahren und eines nach dem Fluglärmgesetz. Auf die unterschiedlichen Ansprüche nach beiden Programmen wiesen Experten des Landesumweltamtes bei einer Veranstaltung in Dahlewitz hin.

  • Kommentare
mehr
Luftbilder vom Flughafen BER

Der Berliner Flughafen BER in Schönefeld aus der Luft. Seit 2006 wir der neue Hauptstadtflughafen gebaut. Mitte Juni 2012 sollte dort der Flugbetrieb aufgenommen werden, doch technische und organisatorische Probleme verzögerten die Eröffnung auf (bisher) unbestimmte Zeit hinaus.