Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Beelitz will fast vier Millionen Euro investieren

Sanierungsprogramm für Schulen und Kitas Beelitz will fast vier Millionen Euro investieren

Die Stadt Beelitz nutzt die Ferienpause, um die Schulen der Kommune zu modernisieren. In allen Schulhäusern laufen derzeit Sanierungsarbeiten. Das ist nur der Anfang. In den nächsten Jahren will Beelitz nach eigenen Angaben insgesamt fast vier Millionen Euro in Schulen und Kitas investieren.

Beelitz 52.239001 12.9700563
Google Map of 52.239001,12.9700563
Beelitz Mehr Infos
Nächster Artikel
Hoffnung für „060“-Brache in Rathenow

Die Solar-Oberschule wird saniert.

Quelle: Stadt

Beelitz. Die Stadt Beelitz will in den nächsten Jahren fast vier Millionen Euro investieren, um Betreuungs- und Lernbedingungen von Kindern und Jugendlichen zu verbessern. Das sagte Bürgermeister Bernhard Knuth. Bereits jetzt in der Sommerpause wird an allen Schulen in der Spargelstadt gewerkelt. „Das derzeit größte Projekt ist die energetische und brandschutztechnische Sanierung der Solar-Oberschule“, so Knuth. Die Gesamtkosten betragen hier 664 000 Euro. Mitarbeiter von bis zu acht Firmen sind zeitweise unterwegs, um das Werk voranzubringen. Unter anderem werden Fenster sondiert, Trockenbau- und Malerarbeiten durchgeführt.

Laut Ralf Kappert vom städtischen Bauamt sei die Nutzung der Schule mit Schuljahresbeginn zu 100 Prozent gewährleistet. Die Bauarbeiten liegen voll im Zeitplan und sollen zum Ende der Sommerferien beendet sein, sagte er. Auch am Sally-Bein-Gymnasium geht es voran. Dort läuft die brandschutztechnische Sanierung auf Hochtouren, zudem wird Sicherheitsbeleuchtung modernisiert. Das Gymnasium bekommt außerdem drei neue Smartboards im Wert von 17 000 Euro.

Am roten Gebäude der Diesterweg-Grundschule sind ebenfalls die Bauarbeiter am Werk. Dort stehen Arbeiten zur Verbesserung des Brandschutzes und an den Elektroanlagen an. In die Sanierung der Diesterweg-Schule investiert die Spargelstadt nach eigenen Angaben insgesamt 340 000 Euro. In der Fichtenwalder Grundschule sind im Computerkabinett unter anderem 22 neue Arbeitsplätze geschaffen worden. Die Modernisierung des Kabinetts kostet etwa 25 000 Euro.

Darüber hinaus wurden laut Bürgermeister in diesem Jahr auch 23 000 Euro für Kinderspielplätze und mehrere zehntausend Euro für Kitas investiert.

Von MAZ-Online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bauen & Wohnen


Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg