Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Frischekur für Areal im Dorfzentrum

Bötzow soll attraktiver werden Frischekur für Areal im Dorfzentrum

Rund um das Gemeindezentrum in Bötzow ist momentan nicht viel los. „Holprig und stolprig“ sei es dort, sagt Ortsvorsteher Günter Franke (Linke). 2016 könnte sich das ändern, der Ortsbeirat empfahl den Umbau des Areals. Geplant sind: Streetball, Boule, Tischtennis, Flächen zum Sitzen. Aber das kostet auch.

Voriger Artikel
So wird die Wohnfläche richtig berechnet
Nächster Artikel
Sonderfahrten gegen Altpapiernotstand

Kleiner Ausschnitt aus dem Bauplan.

Quelle: Verwaltung

Bötzow. Das Gelände rund um das Bötzower Gemeindezentrum könnte sich in nächster Zeit verändern. Wie Ortsvorsteher Günter Franke (Linke) mitteilte, könnten die Arbeiten im kommenden Jahr stattfinden – im Zuge des Baus eines Zusatzgebäudes für die in der Nähe stehende Kita.

Der große Gemeinderaum soll nach den jetzigen Plänen eine Terrasse bekommen. Dort finden immer wieder Veranstaltungen statt, „und der Raum wird ja auch oft vermietet“, so Franke. Durch die Terrasse könnte er einen höheren Stellenwert bekommen.

Der Zugang zum Gemeindezentrum soll verändert werden, rechts davon könnte eine Boule-Anlage entstehen. Links von dem Gebäude ist ein Streetballplatz geplant, die Tennistennisplatte soll umgesetzt werden. Darüber hinaus will Franke auch an den Grünanlagen arbeiten lassen, auch mehrere überdachte Sitzplätze könnte es nach dem Umbau geben. Auch die Fahrradständer sollen auf dem Areal neu angeordnet werden.

Etwa 85 000 Euro würde die ganze Maßnahme kosten, der Ortsbeirat von Bötzow hat sich bereits dafür entschieden und es den Gemeindevertretern von Oberkrämer zum Beschluss empfohlen.

„Jetzt ist dort alles holprig und stolprig“, sagt Bötzows Ortsvorsteher. „Deshalb ist da eigentlich auch nie jemand. Aber jetzt wollen wir, dass das ordentlich gestaltet wird.“

Ein Ärgernis bleibt allerdings weiterhin. Zwischen dem Parkplatz des daneben befindlichen Netto-Marktes und dem Areal des Gemeindezentrums wird es auch weiterhin keinen Verbindungsweg geben. Laut Günter Franke seien alle Anfragen bei Netto im Sande verlaufen.

Von Robert Tiesler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bauen & Wohnen


Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg