Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Rheinsberg: neue Pläne für Logierhaus

Investor will Ferienwohnungen bauen Rheinsberg: neue Pläne für Logierhaus

Für das einstige Logierhaus in Rheinsberg gibt es neue Pläne: Ein Berliner Unternehmen will das um 1902 im Bäderstil des Ostseeraumes errichtete Gebäude denkmalgerecht sanieren und dort Ferienwohnungen anbieten. Ähnliche Pläne hat der Investor für das einstige Amtshaus in Flecken Zechlin. Acht Millionen Euro sind für das Gesamtprojekt veranschlagt.

Voriger Artikel
Richtfest für 64 neue Wohnungen in Potsdam
Nächster Artikel
Werder baut Blütentherme allein weiter

Vom einstigen Glanz des Logierhauses in Rheinsberg ist nach mehr als 20 Jahren Leerstand kaum noch was geblieben.

Quelle: Peter Geisler

Rheinsberg. Eine Berliner Immobilienberatungsfirma will das seit mehr als 20 Jahren leer stehende Logierhaus in Rheinsberg denkmalgerecht sanieren lassen und dort Ferienwohnungen einrichten. Ähnliche Pläne hat das Unternehmen mit dem einstigen Amtshaus in Flecken Zechlin.

Eine der Eingangstüren des Logierhauses

Eine der Eingangstüren des Logierhauses.

Quelle: Celina Aniol

Eigentlich gehörte zu dem ambitionierten Projekt, das sich auf acht Millionen Euro belief, auch noch das Schlosshotel, das dazu um einen Wellness-Bereich erweitert werden sollte. Im Schlosshotel könnten die künftigen Feriengäste dann ebenfalls Frühstücken, Mittag und zu Abend essen, so der Plan. Doch daraus wird nichts: Der Landkreis hat das Hotel für sechs Jahre gemietet, um dort Flüchtlinge unterzubringen (die MAZ berichtete). Andreas Behr von der Berliner Immobilienberatungsfirma ist darüber mächtig sauer. Gleichwohl will das Unternehmen an seinem Projekt für die anderen Gebäude festhalten. „So leicht geben wir nicht auf“, sagt Behr. Demnach hat er seine Pläne bereits dem Eigentümer des Logierhauses unterbreitet. Der habe sie für gut befunden und wolle sie unterstützen, so Behr.

Service

Attraktive Wohnungen und Häuser im ganzen Land Brandenburg: MAZimmo.de

Haus gehörte früher zum renommierten Fürstenhof

Die meisten Rheinsberger würden sich wohl freuen, wenn das einst attraktive Logierhaus wieder zu neuem Leben erwacht. Es war in den Jahren 1902/03 errichtet worden und gehörte zum damaligen Hotel „Fürstenhof“, das in der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts zu den renommiertesten Hotels von Rheinsberg zählte. Das dazugehörige Logierhaus ist aus Sicht des Denkmalschutzes wegen seiner im Stil der Bäderarchitektur errichteten filigranen Loggien aus Holz noch heute ein „einzigartiges Zeugnis für eine vor allem durch den Fremdenverkehr getragene wirtschaftliche Aufschwungphase der Stadt“, heißt es in der Denkmaltopographie. Gleichwohl scheiterten bisher alle Versuche, das denkmalgeschützte Gebäude zu beleben.

Im Winter hat es Rheinsberg schwer

Das mag auch daran liegen, dass Rheinsberg in der Saison zwar auch heute von hunderttausenden Touristen besucht wird. Aber in den Herbst- und Wintermonaten tut sich das einstige Prinzenstädtchen schwer, Gäste anzulocken. Lediglich zum alljährlichen Töpfermarkt wird es regelmäßig noch mal voll in Rheinsberg. Mit dieser unausgeglichenen Situation haben die Hoteliers zu kämpfen. Die Auslastung des Schlosshotels soll zuletzt bei gerade mal bei gut 30 Prozent gelegen haben – obwohl es in der Innenstadt liegt.

Blick ins Treppenhaus

Blick ins Treppenhaus.

Quelle: Celina Aniol

Dass das Hotelgeschäft in Rheinsberg besser laufen kann, beweist die Fürst-Donnersmarck-Stiftung: Ihr barrierefreies Hotel am See hatte 2014 eine Auslastung von knapp 60 Prozent. Allerdings richtet sich die Stiftung mit ihrem Hotel auch an ein spezielles Klientel: nämlich an Menschen, die im Rollstuhl sitzen oder mit anderen Einschränkungen leben müssen und mal ohne Barrieren Urlaub machen wollen.

Das Rheinsberger Rathaus verhandelt derzeit mit der Firma von Behr. Jedoch geht es dabei um den Kauf des Amtshauses in Flecken Zechlin, das auch mal Schule und Pfarrhaus war. Das Amtshaus könnte der Start für das Umsetzen der ehrgeizigen Pläne sein – falls dafür das Geld und die Geduld von Behr reichen.

Von Andreas Vogel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bauen & Wohnen


Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg