Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Dietmar Woidke

D Themenseiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Brandenburg im politischen Herbst

Woidke braucht Erfolge nach den Chaos-Tagen

Die Sommerpause ist vorbei, die Politik kehrt zurück. Doch so richtig Urlaub hatte Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) nicht: Er schmiss seinen Staatskanzleichef und den Pressesprecher raus. Jetzt braucht der Regierungschef Erfolge.

  • Kommentare
mehr
Landesfest in Hoppegarten

120 000 Besucher beim Brandenburg-Tag

Viele Besucher sind zum Brandenburg-Tag nach Hoppegarten gekommen, um sich das Programm anzusehen.

Alle zwei Jahre feiert Brandenburg sich selbst. Diesmal standen beim Landesfest in Hoppegarten Pferde und Pferdestärken im Mittelpunkt. Bei herrlichem Sommerwetter gab es großen Zulauf – und Hoppegarten zeigte sich von seiner Schokoladenseite.

mehr
Altanschließer in Brandenburg

Landesregierung muss Hinhaltetaktik aufgeben

Mitverantwortung des Landes Brandenburg an der Altanschließer-Misere? Wer auf ein Bekennen seitens des Regierungschefs gehofft hat, ist enttäuscht worden. Dietmar Woidke hat sich nach Wochen erstmals dazu geäußert und verweist auf kommunale Selbstverwaltung. Warum das an der Glaubwürdigkeit nagt, erklärt MAZ-Redakteur Volkmar Krause.

  • Kommentare
mehr
Brandenburgs Regierungschef positioniert sich

Altanschließer: Kommunen sind in der Pflicht

Dietmar  Woidke (SPD): Beiträge sind Sache der Kommunen.

Politiker fordern ein Ende der Hängepartie um das Altanschließer-Problem. Brandenburgs Regierungschef Dietmar Woidke (SPD) sieht die Kommunen in der Pflicht. Die Rückzahlung der Altanschließerbeiträge ist Sache der Wasserverbände, meint er. Von der Opposition hagelt es scharfe Kritik.

  • Kommentare
mehr
Industrie 4.0 in Brandenburg

Mittelstand muss sich digitalem Wandel stellen

Arbeiten an Hightech-Maschinen – das sorgt nach Brandenburgs Ministerpräsident Woidke nicht für das Verpassen des Anschlusses im Mittelstand.

Brandenburgs Ministerpräsident findet klare Worte. Industrie 4.0 ist das Stichwort. Insbesondere mittelständige Unternehmen laufen nach Angaben des Politikers Gefahr, künftig nicht mehr wettbewerbsfähig zu sein. Deshalb dürfe man die Augen vor dem digitalen Wandel nicht verschließen. Einige Projekte gibt es bereits.

  • Kommentare
mehr
Großreinemachen in der Regierungszentrale

Woidke entlässt Staatskanzleichef und Sprecher

Zeeb (l.) und Woidke

Großreinemachen in der Brandenburger Regierungszentrale: Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) trennt sich von seinem Staatskanzleichef Rudolf Zeeb (SPD) und auch von seinem Regierungssprecher Andreas Beese. Das sagte er bei einer Pressekonferenz.

mehr
MAZ-Serie zur Kreisreform

„Brandenburgs Hang zum Scheitern“

Karsten Jennerjahn, Ackerbauer und Präsident des Bauernbundes.

Mit der umstrittenen Kreisgebietsreform sollen Großkreise entstehen. Typisch Brandenburg, meint Karsten Jennerjahn, Präsident des Landesbauernbundes: Das Land habe schon immer einen Hang zur Größe gehabt – und zum Scheitern. Er befürchtet, dass durch die Reform attraktive Arbeitsplätze verloren gehen.

  • Kommentare
mehr
Darf das der Vizekanzler?

Woidke verteidigt Gabriels Stinkefinger gegen Pöbel-Nazis

Siegmar Gabriel zeigte rechten Pöblern den Mittelfinger.

Mensch, Gabriel! Der SPD-Chef hat pöbelnden Nazis den Mittelfinger gezeigt. Die Geste ist ebenso nachvollziehbar wie unprofessionell. Brandenburgs Ministerpräsident Woidke steht voll hinter dem Vizekanzler, denn auch Politiker müssen sich nicht alles gefallen lassen.

  • Kommentare
mehr
Angebot aus Sachsen

BER zu klein: Urlauber sollen ab Leipzig fliegen

Ab in den Urlaub? Ab nach Leipzig, fordern die Sachsen.

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) hat erneut den Leipziger Flughafen als Ergänzung zum zu klein geplanten BER in Schönefeld (Dahme-Spreewald) ins Gespräch gebracht. Passagiere sollen im Zug nach Leipzig abgefertigt werden und dann in die Ferien fliegen. Doch Brandenburg hat kein Interesse.

  • Kommentare
mehr
Feuerwehrwagen: Prüfung der Fahrtenbücher

Urkundenfälschung in der Dienstwagen-Affäre?

Die Nutzung des Dienstwagens von Carsten Pranz wird geprüft.

Keine Ende in Sicht in Sachen Dienstwagenaffäre um den ehemaligen Büroleiter von Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD). Der ehrenamtliche Landesbranddirektor könnte seinen Dienstwagen nicht nur widerrechtlich genutzt haben. Es geht auch um eine mögliche Urkundenfälschung.

  • Kommentare
mehr
Unterrichtsausfall in Luckenwalde

Lehrermangel: Woidke bekommt Brandbrief

Stadtverordnete protestieren gegen den Lehrermangel und den Unterrichtsausfall in Luckenwalde.

Lehrermangel und erheblicher Stundenausfall, das ist für viele Schulen in Brandenburg ein großes Thema. In Luckenwalde (Teltow-Fläming) will man das nicht länger als gegeben hinnehmen. Die Stadtverordneten nahmen die Kritik vieler Eltern auf und sandten nun einen Brandbrief an Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD).

  • Kommentare
mehr
Brandenburg plant keine neuen Schulden

Rot-Rot hat ehrgeiziges Ziel für 2017/18

Brandenburgs Finanzminister Christian Görke (Linke) und Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD), v.l., erklären den Haushalt

Die SPD/Linke-Landesregierung in Brandenburg hat ihren Doppeletat für die Jahre 2017/18 beschlossen. Trotz der Flüchtlingskrise sowie zahlreicher weiterer Risiken bleibt die „schwarze Null“. Mehr Geld geht in die Bildung, Kitas und die Polizei. Die CDU kritisiert, dass kein Geld in die Schuldentilgung geht.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 7

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg