Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Fisch des Jahres
Burkhard Luthardt fängt 43-Zentimeter-Barsch

Anglerglück hatte Burkhard Luthardt aus Golzow (Barnim). Er meldete im Wettbewerb „Fisch des Jahres“, einer Gemeinschaftsaktion der Märkischen Allgemeinen, des Landesanglerverbandes und des Angelfachgeschäfts Angeljoe, einen prächtigen Fang. Im Britzer See verführte ein Gummifisch einen 43 Zentimeter langen und 1,05 Kilogramm schweren Barsch zum Zubeißen.

  • Kommentare
mehr
Ein Schleppnetz in die Kiesgruben

Am Wochenende wurde der Polizei gemeldet, dass am Nudower Baggersee in Potsdam-Mittelmark mit Schleppnetzen gefischt wird. Die Polizei machte sich unverzüglich auf den Weg, um das illegale Treiben zu stoppen. Vor Ort trafen sie aber nur noch einen Angler an – und der durfte dort angeln.

  • Kommentare
mehr
Überraschend große Fischvielfalt
Hinter seinen ausgelegten Angeln sitzt ein Angler an einem See. Baggerseen mögen auf den ersten Blick monoton wirken - aber ihre Fischwelt kann sich sehen lassen.

Viele Baggerseen mögen auf den ersten Blick karg und monoton wirken - aber unter Wasser kann sich ihre Fischwelt nach Forscherangaben durchaus sehen lassen. Demnach beherbergen gerade flache Baggerseen eine etwa so große Artenvielfalt wie uralte natürliche Seen.

  • Kommentare
mehr
Anglernachwuchs geht in Petzow in die Lehre

Kinder dürfen in der Mark schon ab dem achten Lebensjahr selbständig auf Friedfischpirsch gehen. In Petzow lernte der Anglernachwuchs in einem Osterferien-Camp das Einmaleins des Fischefangens. Doch auch außerhalb der Ferien macht Angeln Schule.

mehr
Datenbank gibt Auskunft über die Fischereirechte

Anhand einer Datenbank soll der touristische Angler noch in dieser Saison einen Überblick erhalten, wo er für welches Gewässer eine Angelkarte bekommt. Das ist das Ergebnis eines runden Tisches, der in Fürstenberg Politiker, Vertreter von Verbänden und Touristiker aus Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern vereinte.

  • Kommentare
mehr
"Wer den Zander nicht versteht, wird ihn nicht fangen"

Veit Wilde (28) ist Zanderexperte und Redakteur der Anglerzeitschrift Blinker. Eine Vortragsserie über den begehrten Raubfisch führte den in Hamburg lebenden Profi nach Brandenburg an der Havel. Hier ein Interview mit dem Fisch-Fan - der Experte spricht über Grund- und Posenangelei, Kunstköder und eine immer komplizierter werdende Sportart.

  • Kommentare
mehr
Lösung im Streit um Gewässernutzung gesucht

Brandenburgs Angler fürchten um einen Teil ihrer Gewässer. Bei der jährlichen Verbandssitzung äußerten sie am Wochenende die Befürchtung, dass Seen nach der Unterschutzstellung für die Petrijünger verloren gehen.

mehr
Die beliebtesten Angler-Seen Brandenburgs

Das Frühlingswetter lockt immer mehr Brandenburger Petrijünger an die hiesigen Angelseen. Angelexperten und die MAZ stellen sechs Seen in Brandenburg vor, die von Anglern gern besucht werden und auch für Neulinge an der Rute attraktiv sind.

mehr
Das Fisch ABC

Von "A" wie Anglerlatein bis "Z" wie Zander: Sehen Sie in unserer Bildergalerie alle wichtigen Fakten rund um das Thema Fisch. Wir verraten Ihnen, was es mit Y-Gräten auf sich hat, in welchen Märchen Fische eine Rolle spielen und warum Fische in Sachen Körpergeruch ein Imageproblem haben.

Sechs angesagte Angelseen in Brandenburg

Sie wollen einen tollen Fang machen, aber wissen nicht wo die dicksten Fische schwimmen? Kein Wunder, denn im Land Brandenburg gibt es einige Gewässer. Klicken Sie sich durch die sechs schönsten märkischen Seen in unserer Bildergalerie.

Mein lieber Hecht!

Egal wie gewaltig es an der Angel ruckelt, diese Männer und Frauen blieben cool: Sehen Sie in unserer Bildergalerie, welche famosen Fänge Angler in den vergangenen Jahren aus dem Gewässer gezogen haben. Wir zeigen Ihnen Brandenburgs Angelkönige und -königinnen und die dicksten und kuriosesten Fische.

Die märkischen Anglerkönige 2013

Die MAZ zeigt die Fische – und die Angler – des Jahres 2013. Auszeichnungen gibt es in 13 Kategorien von Aal bis Zander.