Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Schneefall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Wiederaufbau der Garnisonkirche
Überraschende Idee
Manfred Stolpe legte den Grundstein für den Wiederaufbau der Garnisonkirche mit Legosteinen.

Brandenburgs Alt-Ministerpräsident Manfred Stolpe schlägt neue Variante für Zukunft des Bauwerks vor. Er kann sich das Schiff entweder als Konzertsaal oder als Synagoge vorstellen. Doch die Jüdische Gemeinde zeigt kein Interesse. Sie hält am Standort Schlossstraße für eine Synagoge fest.

  • Kommentare
mehr
TV-Moderator Günther Jauch hat 1,5 Millionen Euro für den Wiederaufbau der Potsdamer Garnisonkirche gespendet.

Die 1,5 Millionen Euro Spende von TV-Moderator Günther Jauch für den Wiederaufbau der Garnisonkirche spaltet die Potsdamer Gemüter. Auch in den sozialen Netzwerken wurde das Thema kontrovers diskutiert. Wir haben einige Stimmen zusammengestellt.

mehr
Wiederaufbau in Potsdam
Günther Jauch.

Bis jetzt blieb geheim, wer der edle Spender ist, der 1,5 Millionen Euro für den Wiederaufbau des Turms der Potsdamer Garnisonkirche gegeben hat. Nach Informationen der MAZ handelt es sich um den beliebten TV-Moderator und Potsdamer Günther Jauch.

  • Kommentare
mehr
Kirchenkreis Potsdam
Joachim Zehner, Superintendent Ev.Kirchenkreis Potsdam, vor der Friedenskirche im Park Sanssouci.

Der Kredit für den Wiederaufbau des Kirchturms an der Breiten Straße wird aus einem Erbe finanziert, das dem Kirchenkreis testamentarisch zugefallen ist. Bedingung: Das Vermögen soll wohltätig verwendet werden. Durch den Kredit des Kirchenkreises Potsdam schrumpft die Finanzierungslücke für den Turmbau auf 750.000 Euro. Baustart soll im nächsten Herbst sein.

  • Kommentare
mehr
Potsdam: Protest gegen Garnisonkirchenturm
Standort des geplanten Turms.

Die Gegner des Wiederaufbaus des Turms der Potsdamer Garnisonkirche wollen einen geplanten ZDF-Fernsehgottesdienst stören, um auf ihr Anliegen aufmerksam zu machen. Der Gottesdienst mit Altbischof Wolfgang Huber wird am 11. September in Potsdam stattfinden. Die Protestler haben eine „neue Reformation“ angekündigt.

mehr
Potsdam
Wieland Eschenburg (l.) und  Matthias Dombert vor einem Modell der Garnisonkirche.

Ein anonymer Spender, der mit Potsdam verbunden ist, hat 1,5 Millionen Euro für den Wiederaufbau der Garnisonkirche gespendet. Das teilte die Stiftung Garnisonkirche am Freitag mit. Mit dem Geld soll die geplante Aussichtsplattform finanziert werden. Aber auch für alle anderen Spender gibt es einen Anreiz – je nach gespendeter Summe.

  • Kommentare
mehr
Nach dem Millionenkredit für das Potsdamer Kirchenprojekt
Standort der Garnisonkirche an der Breiten Straße.

Die Debatte um den Wiederaufbau des Turms der Potsdamer Garnisonkirche geht weiter. Gegner des Projekts halten den Beschluss der Landeskirche, den Turmbau mit 3,25 Millionen Euro zu unterstützen, für fragwürdig, weil er den kompletten Aufbau der Kirche nicht ausschließe. Dennoch gehe der Beschluss zum „Versöhnungszentrum“ in die richtige Richtung.

  • Kommentare
mehr
3 Millionen Euro von der Evangelischen Kirche Brandenburg
Der Wiederaufbau der Garnisonkirche ist umstritten.

Für den Wiederaufbau der Garnisonkirche in Potsdam ist es eine wichtige und zukunftsweisende Entscheidung: die Synode der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg hat am Sonnabend einen Kredit für das Projekt beschlossen. Potsdams Oberbürgermeister begrüßt das Votum, das an eine Bedingung geknüpft ist.

mehr
Wiederaufbau der Potsdamer Garnisonkirche

Potsdam hat den Wiederaufbau der in der DDR als Kriegsruine gesprengten Garnisonkirche genehmigt. Schon 2017 soll die Replik des prägnanten Barockturms mit einer spektakulären Aussichtsplattform eingeweiht werden.

Soll die Garnisonkirche umbenannt werden?