Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Wiederaufbau der Garnisonkirche
Abriss der alten Feuerwache wird vorbereitet
Die alte Feuerwache wird noch dieses Jahr abgerissen.

Die Neubebauung der Fläche rund um den ehemaligen Standort der Garnisonkirche an der Breite Straße ist ein Aufreger in dieser Stadt. Klar ist, dass die alte Feuerwache schon bald abgerissen wird. Davon betroffen ist auch ein Depot, in dem Reste der umstrittenen Kirche eingelagert sind.

  • Kommentare
mehr
Mehr als 15.000 Unterstützer
Matthias Platzeck

Matthias Platzeck, Kuratoriumsmitglied der Stiftung Garnisonkirche und ehemaliger Ministerpräsident des Landes Brandenburg, freut sich über die zahlreichen Unterstützer des Wiederaufbaus der Garnisonkirche in Potsdam. Für ihn selbst steht fest, dass „dem Stadtbild von Potsdam insbesondere der Kirchturm fehlt“.

  • Kommentare
mehr
Ziegelstein der Queen für Garnisonkirche wird ausgestellt
Königlicher Ziegelstein.

Die britische Königin Elizabeth II. hat anlässlich ihres Besuches in Deutschland die Patenschaft für einen Ziegelstein der Garnisonkirche übernommen. Nachdem die Queen den Stein höchstpersönlich in Augenschein genommen hat, wird er nun in einer Dauerausstellung in Potsdam zu sehen sein.

  • Kommentare
mehr
Debatte um Ex-Bundeswehroberst Max Klaar
Der umstrittene Mäzen Max Klaar spendete auch für das Potsdamer Landtagsschloss.

Die Debatte um den umstrittenen Spender Max Klaar erreicht den Potsdamer Landtag. Die Fraktionen von SPD, Linke und Grüne kritisierten, dass der Rechtsnationalist auch den Landtagsneubau mitfinanzierte. Forderungen, das Geld zurück zu zahlen, werden bereits laut.

  • Kommentare
mehr
Die Mauern und die Pfeiler standen noch
Blick in das Kirchenschiff.

Der Abriss der Garnisonkirche 1968 gilt vielen als Kulturbarbarei. Der ausgebrannte Turm stand fest und wäre restaurierbar gewesen. Jetzt sind Fotos aufgetaucht, die die Kirche am Tag vor der Sperrung zeigen und beweisen: Das Schiff des Gotteshauses hätte man erhalten können.

mehr
Hatte Stolpe 1965 kein Interesse am Gotteshaus in Potsdam?
Alt-Ministerpräsident Manfred Stolpe

Alt-Ministerpräsident Manfred Stolpe gilt als Verfechter des Wiederaufbaus der Garnisonkirche. Dokumente aus den 1960er Jahren – vor dem Abriss – des Gotteshauses werfen nun aber ein verwirrendes Licht auf die Haltung Stolpes und der evangelischen Gemeinden zu den Potsdamer Kirchenbauten.

  • Kommentare
mehr
Streitthema Garnisonkirche
Burkhart Franck, Vorsitzender der Fördergesellschaft Wiederaufbau...

Burkhart Franck, Vorsitzender der Fördergesellschaft Wiederaufbau Garnisonkirche, will nicht auf das Kirchenschiff verzichten. Im Vorfeld des geplanten Bürgerdialogs, der die unterschiedlichen Parteien im Konflikt um die Garnisonkirche an einen Tisch bringen soll, positioniert er sich im MAZ-Interview bereits klar für eine komplette Rekonstruktion.

  • Kommentare
mehr
Linken-Fraktionschef Hans-Jürgen Scharfenberg fordert Paradigmenwechsel
e5c84f52-c289-11e4-9cb1-a75ac20b0f9b.jpg

Der Bürgerdialog zur Garnisonkirche ist in aller Munde, doch ist diese ergebnisoffene Auseinandersetzung mit dieser Thematik wirklich zielführend? Wir haben bei Linken-Fraktionschef Hans-Jürgen Scharfenberg nachgefragt – und einen diskussionswürdigen Vorschlag zum Turm der umstrittenen Kirche präsentiert bekommen.

  • Kommentare
mehr
Wiederaufbau der Potsdamer Garnisonkirche

Potsdam hat den Wiederaufbau der in der DDR als Kriegsruine gesprengten Garnisonkirche genehmigt. Schon 2017 soll die Replik des prägnanten Barockturms mit einer spektakulären Aussichtsplattform eingeweiht werden.

Soll die Garnisonkirche umbenannt werden?