Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Ärztepfusch: Patienten warten Jahre auf Entschädigung

Beratungsstelle ist verwaist Ärztepfusch: Patienten warten Jahre auf Entschädigung

Was tun, wenn der Arztbesuch krank macht? Patienten, die in Brandenburg Hilfe wegen eines medizinischen Behandlungsfehlers suchen, haben momentan keine regionale Anlaufstelle mehr. Die bisherige Unabhängige Patientenberatung hat einen neuen Träger - aber kein Beratungszentrum.

Voriger Artikel
Neujahrsempfang mit Blick nach Hollywood
Nächster Artikel
Gemeinsam gegen den Krebs

Fehler im OP können teuer werden.

Quelle: dpa

Potsdam. Was tun, wenn der Arztbesuch krank macht? Patienten, die in Brandenburg Hilfe wegen eines medizinischen Behandlungsfehlers suchen, haben momentan keine regionale Anlaufstelle mehr. Die bisher von der Verbraucherzentrale getragene Unabhängige Patientenberatung, steht seit Jahresanfang unter einem neuen, privaten Träger – doch der hat sein Beratungszentrum noch nicht eröffnet.

Die Brandenburger Regionalstelle soll erst Ende März öffnen, teilte Gesundheitsministerin Diana Golze (Linke) mit. Sie beobachtet die Entwicklung mit Sorge: Schließlich hätten viele Brandenburger die Patientenberatung in den vergangenen Jahren genutzt, sagte sie. Der Bund hatte die Neuausschreibung der Patientenberatung vergangenes Jahr gegen viel Kritik durchgesetzt. René Wilke, Gesundheitsexperte der Linken, sieht seine schlimmsten Befürchtungen bestätigt. „Die Leidtragenden sind die Patienten“, sagte er.

Zahl der Ärztefehler geht zurück

Die Zahl der ärztlichen Behandlungsfehler ist im vergangenen Jahr leicht zurückgegangen. Bei der Techniker Krankenkasse (TK) meldeten sich 94 Versicherte wegen eines Ärztepfuschverdachts, 2014 waren es 102 Fälle. Allerdings gibt es nach Auskunft der Krankenkasse eine große Dunkelziffer, weil viele nicht wüssten, an wen sie sich wenden können. Außerdem müssen Betroffene meist jahrelang auf Entschädigung warten.

„Leider dauert das Verfahren zur Feststellung eines möglichen Behandlungsfehlers viel zu lange“, kritisierte Christian Soltau, Medizinrechtsexperte der TK. Jeder fünfte Patient musste laut einer Stichprobenuntersuchung sogar länger als zehn Jahre auf sein Recht warten.

Zehn Jahre Wartezeit sind keine Seltenheit

Begleitet werden die Auseinandersetzungen um Schadenersatz oft von mehreren Gutachten. „Die Menschen brauchen schneller Hilfe, denn bei schweren Fällen können sie nach einem Behandlungsfehler häufig nicht mehr arbeiten und sind in ihrer Existenz bedroht.“ Ärzte müssten aber auch die Möglichkeit haben, Fehler zuzugeben, ohne gleich den Haftpflichtanspruch zu verlieren.

Michael Schmuck vom Medizinischen Dienst Berlin-Brandenburg begutachtet solche Streitfälle noch bevor sie bei Gericht landen. Patientenakten von mehreren Tausend Seiten seien keine Seltenheit, erklärt er. Vor Gericht würden dann häufig mehrere Gutachten eingesetzt. Selbst weniger komplexe Streitfälle könnten sich so über fünf Jahre hinziehen.

Spielen die Versicherer auf Zeit?

Bei älteren Patienten sei durchaus zu beobachten, dass die gegnerische Seite auf Zeit spiele, sagte der Hamburger Fachanwalt für Medizinrecht, Thomas Köppke. Er setzt deswegen auf außergerichtliche Gutachterverfahren. Außerdem rät der Jurist: „Den behandelnden Arzt direkt mit dem Vorwurf zu konfrontieren, er habe gepfuscht, verhärtet die Fronten unnötig und sei auch taktisch unklug“, so Köppke. Er empfiehlt Patienten, zunächst ein Gedächtnisprotokoll über den Ablauf der Behandlung anzufertigen und sich eine Kopie der Akten geben zu lassen. Dann sollen sie sich mit ihrer Krankenkasse oder einem Anwalt in Verbindung setzen.

Hier bekommen Sie Rat und Hilfe

Die unabhängige Patientenberatung ist nach einem Trägerwechsel derzeit nur telefonisch erreichbar: 0800 / 0 11 77 22.

Krankenkassen bieten auch Rat und Hilfe an. Die Techniker Krankenkasse berät unter 0385 / 77 88 59 70. Die AOK Nordost berät unter 0800 / 265080-41408 .

Von Torsten Gellner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gesundheit & Lebensfreude
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg