Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Unvergessliches Klangerlebnis in der Kirche

Potsdamer Kinder machen Lust aufs Singen Unvergessliches Klangerlebnis in der Kirche

In der Erlöserkirche Potsdam trafen sich am Samstag 500 von 2000 Kindern zu einem Liederfest. Das Projekt wird seit 2007 in ganz Deutschland veranstaltet und soll wieder Lust auf das Singen machen. In diesem Jahr finden in ganz Deutschland 22 Liederfeste mit rund 40 000 Kindern statt. Initiiert wurde das Projekt von einem Braunschweiger Domkantor.

Potsdam, Meistersingerstraße 52.396115 13.0352339
Google Map of 52.396115,13.0352339
Potsdam, Meistersingerstraße Mehr Infos
Nächster Artikel
Vereinsarbeit in Krempendorf gut angelaufen

In der Potsdamer Erlöserkirche trafen sich am Samstag ... Kinder zu einem großen Liederfest.

Quelle: Julian Stähle

Brandenburger Vorstadt. Im Mittelschiff der evangelischen Erlöserkirche an der Ecke Nansen- und Meistersingerstraße herrscht aufgeregtes Gemurmel. Gut 500 von 2000 Kindern von sechs bis 14 Jahren in weißen T-Shirts sitzen in den Reihen und warten darauf, dass der Moderator Jan Brögger die Veranstaltung eröffnet. Im nächsten Moment betritt er die Bühne und fordert die Schulkinder auf, sich mit ihm warm zu singen.

Kurz darauf ertönt auch schon das erste Lied: „Klasse! Wir singen“. So benannt nach dem Gesangsprojekt, an dem die Kinder teilgenommen haben. Eine Aktion eines Braunschweiger Projektbüros, dass das Singen von Kindern in der Schule und im Alltag fördern soll. Das Liederfest vom vergangenen Wochenende ist nur die krönende Abschlussveranstaltung einer sechswöchigen Vorbereitung. Im Klassenverband haben die Erst- bis Siebtklässler täglich ein acht Lieder umfassendes Repertoire einstudiert. Unter anderem das Frühlingslied „Alle Vögel sind schon da“, aber auch moderne Klassiker wie „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“ oder das deutsche Abendlied „Der Mond ist aufgegangen“, bei dessen Intonation am Ende ein paar Eltern ein Glitzern in den Augen wegblinzeln mussten.

Das melodische Singen der Kinder wurde durch die Akustik der Kirche noch hervorgehoben. Bei Cat Stevens „Morning has broken“ erschallte das Gotteshaus von den hellen Kinderstimmen und ließ die Zuhörer im Rhythmus mitschwingen und mitsingen.

Jeder Liedtext wurde hinter dem Moderator auf einer Leinwand eingespielt, so dass alle Besucher die Möglichkeit hatten mitzusingen. Brögger animierte das Publikum immer gemeinsam zu singen. Gemeinschaftliches Singen entspricht dem Konzept von „Klasse! Wir singen“. Es fördert das soziale Miteinander , unterstützt Inklusion und vermittelt Lebensfreude . Die Singerei der Kinder steckt an. Schon nach den ersten Takten „Singen steckt an, weil jeder es kann“ hat sich ein Ohrwurm eingenistet und mit Freude hört man den Kinder zu.

Für die Pressesprecherin des Projekts, Stephanie Wichert, geht das Konzept immer wieder auf: „Die Begeisterung der Kinder zu sehen und zu hören ist so toll“. Der Enthusiasmus der Kinder geht soweit, dass sie selbst im Matheunterricht ihre Lieder üben, erzählt sie weiter. Besonders schön ist es, wenn auf den Schulfluren leise zu hören ist, wie die Schüler singen, schwärmt eine Lehrerin. Unterstützt wird das Projekt in Brandenburg vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport.

Und auch Leonie ist ganz begeistert. „Das hat Spaß gemacht, weil ich gerne singe“, sagt sie und lächelt. Zum Ende wird das Eingangslied erneut dargeboten und die Kinder singen immer noch mit genauso viel Hingabe und Inbrunst wie beim ersten Mal. „Dieses Klangerlebnis in so einem großen Chor zu singen ist ein Erlebnis“, fasst Moderator und Animator Jan Brögger die Abschlussveranstaltung zusammen.

Ein Braunschweiger hat’s erfunden

Ein Gesangprojekt

Der Braunschweiger Domkantor Gerd-Peter Münden hat das Projekt initiiert

Seit dem Start im Jahr 2007 haben 430 000 Kinder teilgenommen


22 Liederfeste werden in diesem Jahr mit über 40 000 Kindern in ganz Deutschland stattfinden

Musikalische Botschafter sind die „Wise Guys“ und Rudolf Schenker von den „Scorpions“

2000 Kinder aus 40 Potsdamer Schulen waren an dem Liederfest beteiligt

Die Liederfeste werden von einer professionellen Band begleitet, die Kinder üben sechs Wochen lang.

Infos: www.klasse-wir-singen.de

Von Lisa Neumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gesundheit & Lebensfreude
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg