Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° bedeckt

Navigation:
Meyenburger Männerballett ertanzte den Pokal

Närrisches Turnier in Brandenburg Meyenburger Männerballett ertanzte den Pokal

Die sieben Jecken des Meyenburger Männerballetts holten beim 19. Männerballett-Turnier in Brandenburg an der Havel am Wochenende den Wanderpokal für die „Größten Spaßvögel“ des Landes. Sie tanzten neun Minuten lang. Nun sind sie der Stolz des gesamten Meyenburger Carneval Clubs MCC.

Voriger Artikel
Der Kanzler unter den Kohlsorten
Nächster Artikel
Wittenberge: Oldiebus und Piratentour

Meyenburger Männer in Aktion.

Quelle: Privat

Brandenburg/Meyenburg. Die Prinzengarde des Meyenburger Carneval Clubs (MCC) trat am Samstagabend im ausverkauften Brandenburger Stahlpalast an, um beim diesjährigen mittlerweile 19. Männerballett-Turnier ihr Können unter Beweis zu stellen. Am Ende brachten sie den ersten Platz mit nach Hause.

Einmal im Jahr sind in Brandenburg alle Männerballetts des Landes beim großen Freundschaftsturnier der Havelnarren zu Gast. Aus nah und fern tanzen Männerwaden dann vor dem größten Publikum um die Pokale. Bei diesem Wettbewerb entscheidet nicht der festeste Männerhintern, sondern Kreativität, Choreographie, Witz, Kostüm, Musikauswahl und Gelenkigkeit. Unter den Augen einer hochrangigen Jury traten in diesem Jahr immerhin elf Mannschaften an.

Prinzengarde des MCC räumte ab

Gegen 21 Uhr betraten im Stahlpalast der Havelstadt die sieben Prinzengardisten des MCC die Bühne. Alle anderen Mannschaften hatten ihren Auftritt da schon hinter sich. Die Meyenburgr wussten also, dass die Messlatte so hoch lag wie nie zuvor. Wenn sie hier nicht mit leeren Händen ihre Heimreise antreten wollten, dann durfte es keine Fehler geben.

Neun Minuten dauerte der Auftritte der Prinzen aus dem Norden Brandenburgs – neun Minuten lang überzeugten die stimmungsvolle Musik, eine tolle Choreographie, Witzigkeit und vor allem die Exaktheit der Darbietung nicht nur die Jury, sondern auch die mitgereisten Meyenburger Karnevalisten und die mehr als 800 tobenden Gäste im ausverkauften Saal.

Für 22 Uhr war dann die Siegerehrung angesetzt. Aufgeregt wie kleine Kinder hörten die MCC-Prinzen gespannt der Jury zu. Und das kaum Fassbare trat ein: Die Prinzengarde räumte ab. Für ihren Auftritt gab es den Wanderpokal für die „Größten Spaßvögel“. Dieser steht jetzt für ein Jahr in Meyenburg. Der Vorstand des MCC kann stolz sein auf seine Prinzengarde und bedankte sich für die tolle Show. Noch auf der Rückfahrt im Bus wurde der Pokal von den Jecken ausgelassen gefeiert.

Von Beate Vogel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gesundheit & Lebensfreude
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg