Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Sprühregen

Navigation:
Hells Angels

H Themenseiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rockerprozess
Der Rockerclub „Hells Angels MC Bonn“ ist Geschichte.Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat den Verein als kriminelle Vereinigung verboten.

Erlaubt, verboten, erlaubt, verboten: Nach einigem Hin und Her muss ein Ableger der Hells Angels nahe Bonn jetzt wieder einpacken.

  • Kommentare
mehr
Mehr als 1000 Polizisten im Einsatz
Mehr als 1000 Polizeikräfte sind bei der Großrazzia in sechs Bundesländern im Einsatz gewesen.

Mit einer bundesweiten Großrazzia ist die Polizei gegen Rocker vorgegangen. In sechs Bundesländern, darunter Niedersachsen, NRW und Hessen, gab es Durchsuchungen. Sieben Männer wurden festgenommen. Mehr als 1000 Beamte waren im Einsatz.

  • Kommentare
mehr
Polizeieinsatz in Britz

In Britz (Barnim) wurde ein 45-jähriger Angehöriger des Hells Angels MC durch ein Spezialeinsatzkommando vorläufig festgenommen. Der Mann steht im Verdacht, mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge Handel zu treiben. Bei der Durchsuchung wurde entsprechendes Beweismaterial sichergestellt.

  • Kommentare
mehr
Prozess nach „Artemis“-Razzia
Bei der Razzia im „Artemis“ gab es ein großes Polizeiaufgebot. Eine Prostituierte hatte sich an die Beamten gewandt und von „Zwangsprostitution“ gesprochen.

Sie ist jung und verliebt, doch dann soll es zu Gewalt, Drohungen und Drogenexzessen gekommen sein. Am Ende muss sie sich prostituieren, bis die Frau zur Polizei geht und ihren mutmaßlichen Zuhälter anzeigt. Die Ermittlungen werden in Gang gesetzt. Es kommt zu einer Razzia in dem Berliner Großbordell „Artemis“. Der Prozess hat nun mit Hürden begonnen.

  • Kommentare
mehr
Nach dem Mordanschlag
Hunderte Rocker gaben dem getöteten Hells-Angels-Chef das letzte Geleit.

Das Dröhnen Dutzender Motorräder kündigt die Rocker an, die zur Beisetzung des erschossenen Gießener Hells Angels-Chefs anrücken. Am Ende zählt die Polizei insgesamt mehr als 1200 Menschen. Hunderte Beamte sichern den Friedhof. Es herrscht Ausnahmezustand.

  • Kommentare
mehr
Rockerkrieg unter Hells Angels
Aygün Mucuk, 45-jähriger Präsident der Hells Angels Gießen, ist vor dem Vereinsheim erschossen worden.

Diese Botschaft ist deutlich: Mit 16 Schüssen wurde der Gießener Hells-Angels-Boss Aygün Mucuk regelrecht hingerichtet. Das ergab die Obduktion. Der Rockerkrieg erreicht einen neuen, blutigen Höhepunkt. Es drohen Racheakte.

  • Kommentare
mehr
Aygün Mucuk
Der Präsident des Gießener Hells Angels, Aygün Mucuk,    ist tot.

Der Rockerkrieg in Hessen eskaliert. Der Gießener Präsident der Hells Angels, Aygün Mucuk, ist vor dem Clubheim in Wettenberg erschossen worden. Kommt es nun zu Racheaktionen?

  • Kommentare
mehr
Frank Hanebuth
Der ehemalige Chef der Hells Angels, Frank Hanebuth, macht Urlaub in Hannover.

Zwei Jahre saß der ehemalige Hells-Angels-Chef Frank Hanebuth in Spanien im Hochsicherheitsgefängnis. Jetzt kehrt der 52-Jährige nach Deutschland zurück. Er macht Urlaub in Hannover.

  • Kommentare
mehr
Neuer Rockerkrieg in der Hansestadt?
Beamte untersuchen in Tatort in Hamburg-Hamm.

Der anhaltende Konflikt im Hamburger Rockermilieu droht erneut aus dem Ruder zu laufen. In einem Hinterhof in einem Gewerbegebiet wurde ein 55-Jähriger in der Nacht zu Samstag erschossen. Vom Täter fehlt bisher jede Spur.

  • Kommentare
mehr
Tatort Kottbusser Tor – sozialer Brennpunkt
Einsatzkräfte der Berliner Polizei stehen während eines Polizeieinsatzes in einem Innenhof des «Zentrum-Kreuzberg» in Berlin. Dort wurde ein Mann durch Schüsse verletzt, denen er später erlag.

Zeugen hören Schüsse in einem Hauseingang. Dann rennt ein Mann hinaus. Das Bild, als sie in das Haus blicken, ist schrecklich: Ein 32-Jähriger liegt von Blut überströmt auf dem Boden. Er wird seinen Verletzungen später erliegen. Vieles ist noch unklar, Medien berichten jedoch von einem möglichen Rockermord. Der Tatort gilt als Brennpunkt.

  • Kommentare
mehr
Religion
Mutter Teresa steht wie kaum jemand anderes für das Engagement für die Armen.

Die Heiligsprechung von Mutter Teresa passt zur Linie von Papst Franziskus. Der Vatikan bereitet sich auf ein Riesenereignis vor. Doch an der Entscheidung scheiden sich die Geister.

mehr
Brandenburg an der Havel
Links der erste Entwurf mit dem dominierenden Hotel über das ganze Ufer, rechts der neue Entwurf.

Die Packhof-Investoren haben die Kritik gehört und verarbeitet, sind weiter als erwartet gegangen und haben komplett umgeplant. Das hat natürlich Tücken, weil nun die Hotel-Argumentation zusammenfällt, weil nun besondere Ansprüche ans Bebauen des Quartiers in Brandenburg an der Havel erwachsen und weil der Diskussionsprozess noch mühselig wird.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 14

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg