Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Landtagswahl 2014
Kritik an Gebietsreform in Brandenburg

Bei der geplanten Gebietsreform in Brandenburg könnten Cottbus, Brandenburg an der Havel und Frankfurt (Oder) ihre Kreisfreiheit verlieren. Dieses Szenario stößt bei den Oberbürgermeistern auf wenig Verständnis, sie befürchten Nachteile für ihre Städte. Der Städte- und Gemeindebund stellt sich auf die Seite der Oberbürgermeister.

mehr
Eröffnungsrede des AfD-Chef im Landtag Brandenburg

Der Eklat bleibt aus: Zum ersten Mal eröffnet mit Alterspräsident Alexander Gauland ein AfD-Politiker die konstituierende Sitzung eines Landtags. Bei seiner 15-minütigen Rede am Mittwoch im Potsdamer Landtag unterlässt er provokante Thesen und schlägt stattdessen staatsmännisch-milde Töne an - vor vollbesetzter Besuchertribüne.

mehr
Isabelle Vandre (25) für Linke im Landtag
Protest mit Flüchtlingsshirt: Isabelle Vandre ist die jüngste Abgeordnete im Landtag.

Sie trägt ein Piercing in der Unterlippe, Turnschuhe, schwarze Jeans und ein T-Shirt mit der Aufschrift "Refugees Welcome": Isabelle Vandre (Linke) ist die jüngste Abgeordnete im neuen Brandenburger Landtag. Die 25-Jährige nutzte die erste Sitzung, um gegen die Polit-Neulinge von der AfD zu protestieren.

mehr
Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und Linke

Die Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und Linke in Brandenburg sind beendet, doch der Vertrag wird erst am Freitag vorgestellt. Eines ist jedoch sicher: Nach der Gebietsreform wird es weniger und damit größere Landkreise geben. Zwischen 7 und 10 Kreisen sind im Gespräch. Für den Erhalt der Landesstraßen soll es mehr Geld geben.

mehr
Landtag Brandenburg neu konstituiert

Premiere im Potsdamer Landtag: Erstmals wird das Brandenburger Parlament von einer Frau als Präsidentin geführt. Zu Beginn der neuen Wahlperiode beschwört zudem Alexander Gauland, Chef der neu im Landtag vertretenen Alternative für Deutschland, die Gemeinsamkeit der Demokraten.

mehr
Gebietsreform in Brandenburg

Das Land Brandenburg steht in den nächsten fünf Jahren vor einer tiefgreifenden Gebietsreform. Dabei scheint die Kreisfreiheit der vier großen Städte Potsdam, Brandenburg, Frankfurt und Cottbus gehörig zu wackeln, wie bei den Koalitionsverhandlungen von SPD und Linke am Dienstag in Potsdam deutlich wurde.

  • Kommentare
mehr
Linke ruft zur "AfD shut up"-Demo in Potsdam auf

Der AfD-Fraktionschef Alexander Gauland ist mit 73 Jahren ältester Abgeordneter des Landtags und wird damit traditionell die konstituierende Sitzung den neuen brandenburgischen Landtags eröffnen. Dagegen macht sich Protest breit. Ab 10 Uhr soll es zu einer Gegenkundgebung kommen.

  • Kommentare
mehr
Koalitionsverhandlungen von SPD und Linke

Die Polizeistärke in Brandenburg wird bis zum Jahr 2020 nicht unter 7800 Beamte sinken. Darauf einigten sich SPD und Linke in ihren Koalitionsverhandlungen am Dienstag. Die größere Hürde bei den Verhandlungen ist die Kreisgebietsreform. In vielen anderen Punkten aber haben sich SPD und Linke schon geeinigt.

mehr
Brandenburgs neue Regierung

Seit dem 5. November 2014 ist Brandenburgs neue rot-rote Regierung im Amt. Im Kabinett von Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) sind 6 Minister für die SPD und drei für die Linke. MAZ stellt die Minister und ihre Staatssekretäre vor.

Das sind die Abgeordneten im neuen Brandenburger Landtag

Brandenburg hat gewählt. Im neuen Landtag sitzen die Fraktionen der CDU, SPD, Linke, Grüne und AfD sowie drei Einzelabgeordnete der Freien Wähler. Die MAZ stellt alle neuen Abgeordneten vor.