Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Holländisches Weihnachtsfest ohne Sinterklaas

Trotz Spenden: Verzicht auf Zwarte Pieten Holländisches Weihnachtsfest ohne Sinterklaas

Beschlossen: Trotz einer erfolgreichen Spendenkampagne wird das niederländische Adventsfest am Wochenende in Potsdam erstmals in seiner fast 20-jährigen Geschichte ohne Sinterklaas gefeiert. Grund ist der lange Streit um die, unter Rassismusverdacht stehenden, Zwarten Pieten. Eine Grundsatzentscheidung für die kommenden Jahre steht aber noch aus.

Voriger Artikel
Zieh’ dir ein Stück Kunst!
Nächster Artikel
Das ist die Nachmieterin der Hells Angels

Ausstellungsbetreuerin Diana (18) im Jan-Bouman-Haus des Vereins zur Pflege Niederländischer Kultur mit Zwartem Piet und Sinterklaas.

Quelle: Christel Köster

Innenstadt. Erstmals in seiner fast 20-jährigen Geschichte wird das Niederländische Adventsfest im Holländischen Viertel am kommenden Wochenende ohne Sinterklaas und seine Zwarten Pieten gefeiert. Der Verzicht auf die Begleiter mit ihren schwarz getünchten Gesichtern war eine Bedingung der Stadt für den Zuschuss von 16 000 Euro für das Fest.

Hans Göbel, der Vorsitzende des Vereins zur Pflege Niederländischer Kultur in Potsdam, bekundete vor der Presse am Dienstag erneut Unverständnis: 18 Jahre lang habe niemand Anstoß genommen, sei der Sinterklaas mit seinen Begleitern vom Oberbürgermeister persönlich begrüßt worden.

Sinterklaas und seine Zwarten Pieten

Sinterklaas und seine Zwarten Pieten.

Quelle: Köster

Im vergangenen Jahr protestierte erstmals eine Gruppe von Aktivisten um den Bündnisgrünen Andreas Menzel, nach deren Ansicht das Treiben der angemalten und rußgeschwärzten Pieten Rassismus ist. Zwar erklärte Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) damals, dass die Kritik seiner Meinung nach vollkommen unberechtigt sei. Doch das gilt nicht mehr.

Die Zwarten Pieten sind umstritten

Die Zwarten Pieten sind umstritten. Sie werden traditionell rußgeschwärzt.

Quelle: ANP

Bedingung für den städtischen Zuschuss ist in diesem Jahr erstmals der Verzicht auf die schwarzen Helfer. Auch den Kompromiss, die Pieten einfach bunt auflaufen zu lassen, lehnt der Verein ab. Laut Satzung sei man der niederländischen Kultur verpflichtet, so Göbel, und so lange die Pieten dort schwarz seien, werde es auch in Potsdam keine mit blauen, grünen oder roten Gesichtern geben.

Eine neue Lage ergab sich mit der überraschenden Kampagne des Potsdamer Geschäftsmannes Jörg Beier, der in kurzer Zeit so viele Spender aktivierte, dass ein Fest mit Pieten auch ohne städtische Förderung möglich gewesen wäre. Doch man wolle die Stadt nicht aus der Verantwortung entlassen, sagt Göbel. Ein Teil des Geldes werde nun in Absprache mit den Spendern verwendet, um den prekären Eigenanteil des Fördervereins abzusichern. Finanziert wird auch der Besuch des Festes für Flüchtlingsfamilien aus Ferch.

Niederländisches Adventsfest

Das Niederländische Adventsfest im Holländischen Viertel ist am Sonnabend von 11 bis 20 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Mehr als 70 Niederländer werden das Viertel an Imbiss- und Handwerkständen in traditionellen Kostümen beleben. Auch eine Kapelle spielt, anders als in den Vorjahren sind die Musiker nicht schwarz geschminkt.

Für Internationalität sorgen laut Veranstalter Stände unter anderem aus Ungarn, Italien, Polen, Russland, dem Iran und Frankreich.

Offen ist, ob Sinterklaas mit Begleitung im nächsten Jahr wieder ins Holländische Viertel kommen kann. Der Verein warte auf eine Grundsatzentscheidung der niederländischen Gerichte zum Rassismus-Vorwurf. Beier sagt: „Das muss Holland entscheiden, denn das ist ein holländischer Brauch.“

Den Potsdamer Kritikern des Sinterklaas-Festes warf Beier „positiven Rassismus“ vor: „Man zerstört eines der schönsten Potsdamer Weihnachtsfeste, weil so ein paar Irre dazu aufrufen, weil Lobbyismus betrieben wird.“

Von Volker Oelschläger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lifestyle & Trends
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg