Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Puppenspieler in siebter Generation

19-Jähriger aus Kriele übernimmt Beruf der Eltern Puppenspieler in siebter Generation

Er hätte sicherlich Abitur machen und studieren können. Aber stattdessen ist Richard Kraus aus Kriele (Havelland) lieber Puppenspieler geworden. Damit tritt er in die Fußstapfen seiner Vorfahren. In die Kinderzimmer voller Computerspiele will er nun die alten Märchen wieder einkehren lassen.

Kriele 52.6544793 12.5558109
Google Map of 52.6544793,12.5558109
Kriele Mehr Infos
Nächster Artikel
Kosmetikprodukte mit den Jahreszeiten wechseln

Richard Kraus aus Kriele ist Puppenspieler in siebenter Familiengeneration.

Quelle: Foto: Norbert Stein

Kriele. Richard Kraus hätte Abitur machen und anschließend studieren können. Ein Zensurendurchschnitt von 1,4 auf dem Abschlusszeugnis der 10. Klasse war dafür eine gute Grundlage. Seine schulischen Leistungen hätten ihm sicherlich auch eine gute Berufsausbildung ermöglicht. Doch er wollte nicht und entschied sich anders. Geworden ist der heute 19-Jährige stattdessen Puppenspieler. Damit hat er die selbe Laufbahn eingeschlagen wie seine Eltern und deren Vorfahren.

Richard Kraus ist Puppenspieler in siebter Familiengeneration, die bis in das Jahr 1832 zurückgeht. Bereits die Vorfahren seiner Mutter Karina Kraus sind im 19. Jahrhundert von Bühne zu Bühne gefahren. Sein Vater Uwe Kraus wiederum hat die Puppenspielerhände von seinem Vater geerbt. Die Leidenschaft Puppenbühne scheint also vererblich zu sein in der Familie.

Richard Kraus gemeinsam mit Praktikantin Michelle Heese bei den Vorbereitungen für die Puppentheateraufführung „Räuber Hotzenplotz“

Richard Kraus gemeinsam mit Praktikantin Michelle Heese bei den Vorbereitungen für die Puppentheateraufführung „Räuber Hotzenplotz“.

Quelle: Norbert Stein

Karina und Uwe Kraus fahren seit 1976 mit ihrem Puppentheater „Berliner Puppenkoffer“ durchs Land. 1992 ist die Familie von Berlin ins Havelland nach Kriele gekommen, wo sie ein Haus kaufte und seither wohnt. Zu etwa 180 Vorstellungen im Jahr fahren Karina, Uwe und Richard Kraus bis nach Weimar, Magdeburg und Prenzlau. Puppentheater spielen sie in Kitas, Schulen, Freizeiteinrichtungen und auf Dorffesten, auch im Havelland. In den vergangenen Wochen als Praktikantin dabei war Michelle Heese. Sie möchte Lehrerin werden.

Tradition nicht in Vergessenheit geraten lassen

Gespielt wird mit 80 Zentimeter aus Lindenholz geschnitzten Handpuppen. Über 200 solcher Puppen haben sie für verschiedene Aufführungen der Märchen der Brüder Grimm und Geschichten wie „Räuber Hotzenplotz“ für Kinder im Alter bis zu zehn Jahren. Gespielt werden die Märchen in traditioneller Art ohne Modernisierung. „Da heute in den meisten Kinderzimmern Computer oder Spielkonsolen zu finden sind, möchten wir unser altes Volks- und Märchengut nicht in Vergessenheit geraten lassen“, sagt Richard Kraus zur Familientradition, die für ihm zugleich Leidenschaft ist.

80 Zentimeter groß sind die Handpuppen

80 Zentimeter groß sind die Handpuppen.

Quelle: Norbert Stein

Von den Kindern gern begrüßt und gesehen ist der gute alte Kasperle. Er fehlt bei fast keiner Vorstellung. Auch nicht in etwas umgeschriebenen Geschichten, die Kindern Botschaften vermitteln, wie „Hilf’ der Gerechtigkeit zum Sieg!“ oder „Habe Mut und entwickle Ideen“. Für Kinder Puppentheater spielen zu können sei etwas Wunderbares, meint Richard Kraus.

Wenn kein Auftrittstermin ansteht, werden in Kriele neue Stücke einstudiert. Derzeit laufen die Proben für „Dr. Faustus“, einer Inszenierung für Grundschulkinder. Puppentheater hat zwar immer noch eine gewisse Romantik, ist aber für die Akteure harte Arbeit. „Auch wenn wir nicht hinter der Bühne stehen“, sagt Kraus Junior. Hauptsaison für Puppenspieler ist vom Herbst bis zum Frühjahr. Dafür laufen auch in Kriele derzeit die Vorbereitungen. Um möglichst viele Aufführungstermine zu bekommen, werden in den nächsten Tagen an Einrichtungen über 1000 Briefe mit Spielangeboten verschickt.

Von Norbert Stein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lifestyle & Trends
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg