Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° bedeckt

Navigation:
Rätselraten um Versailles

Potsdams achte Partnerstadt Rätselraten um Versailles

Versailles soll die achte Partnerstadt Potsdams werden. Der Vertrag soll laut Potsdamer Rathaus im kommenden Jahr unterzeichnet werden. Offen ist für Potsdam die Frage: Wären wir die Ersten? Potsdams Marketingchefin Sigrid Sommer sagt: „Versailles hat noch keine Partnerstadt – es ist was ganz spezielles.“ Dabei hat Versailles laut Internet schon sechs Partnerstädte.

Voriger Artikel
Garnisonkirchen-Aktivist kapituliert in Potsdam
Nächster Artikel
129 Tierarten in der Biosphäre Potsdam

Potsdams Marketingchefin Sigrid Sommer.

Quelle: Julian Stähle

Potsdam. Die Landeshauptstadt will 2016 zwei weitere Städtepartnerschaften eingehen. Das gab Rathaus-Marketingchefin Sigrid Sommer am Montag in einem Bilanzgespräch zu Potsdams bislang sieben Städtepartnerschaften bekannt. Sicher scheint die Partnerschaft mit der früheren französischen Residenzstadt Versailles: Wunschtermin für die Unterzeichnung wäre laut Sommer ein Tag im Juni. Mit den Musikfestspielen Sanssouci unter dem Motto „Bonjour Frankreich!“ gäbe es dann das passende Begleitprogramm.

Laut Sommer wird diese Partnerschaft exklusiv: „Versailles hat noch keine Partnerstadt – es ist was ganz spezielles.“ Zwar sind für Versailles auf Wikipedia mit Nara (Japan), Puschkin (Russland), Canberra (Australien), Gießen (Deutschland) und Taipeh (China) fünf Partnerstädte vermerkt. Die Internetseite „Willkommen in Versailles“ nennt mit Gyeongju (Korea) sogar noch eine weiter. Doch Rathaussprecher Markus Klier bekräftigte am Montagabend auf MAZ-Nachfrage: „Wir sind die einzigen.“ Er berief sich dabei auf „Aussagen aus Versailles“.

Eine zweite neue Städtepartnerschaft sollte 2016 mit Sansibar-Stadt (Tansania) besiegelt werden. Dieser Termin steht jedoch wegen kommunalpolitischer Turbulenzen auf der Kippe. Laut Sommer ging die Bürgermeisterwahl im Oktober in Tumulten unter, weil der Herausforderer des Potsdam zugewandten Khatib Abdulrahman Khatib sich zum Wahlsieger ernannt habe. Ein zweiter Wahlgang innerhalb von 90 Tagen nach dem ersten soll nun wohl zuerst einmal vor Ort für Klarheit sorgen. Dann ist Potsdam an der Reihe.

Potsdams Klimapartnerschaft mit Sansibar-Stadt

Vorbereitend für die erste Städtepartnerschaft mit einer afrikanischen Kommune pflegt Potsdam eine Klimapartnerschaft mit Sansibar-Stadt.

Im Herbst 2014 weilte Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) in der ostafrikanischen Inselstadt, um gemeinsam mit seinem Amtskollegen Khatib Abdulrahaman Khatib die Deklaration zur Klimapartnerschaft zu unterzeichnen.

Zentrales Projekt ist der „Mnazi Mmoja Ground“ , ein bei der Bevölkerung beliebter Platz, der Sitzbänke, Abfallbehälter und Solarantennen bekam. 90 Prozent der 60 000 Euro dafür kamen als Förderung vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit. vo

Eingeschlafen ist die 1974 begründete Städtepartnerschaft mit dem französischen Bobigny, einer mit sozialen Konflikten beladenen Trabantenstadt von Paris. Trennen wolle man sich aber nicht, so Sommer. Sie verwies dabei auch auf eine längere Zeit zurück liegende vergleichbare Phase, in die plötzlich Leben kam, weil kurzzeitig ein Bürgermeister mit Interesse an der Städtepartnerschaft regierte.

Generationswechsel gibt es bei der Pflege der Städtepartnerschaften mit (Finnland) und Perugia (Italien). Der Freundeskreis Potsdam-Jyväskylä hat sich nach dem Tod der langjährigen Vorsitzenden Eva Grätsch im Juni unter Alexander Richter neu orientiert. Die Arbeit der Brandenburgischen Gesellschaft der Freunde Italiens „Il Ponte“ soll nach deren Auflösung durch einen Freundeskreis fortgesetzt werden, dessen Gründung laut Sommer im Januar geplant ist. Weitere Städtepartnerschaften pflegt Potsdam mit Bonn (Deutschland), Luzern (Schweiz), Opole (Polen) und Sioux Falls (South Dakota/USA).

Von Volker Oelschläger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lifestyle & Trends
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg