Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Volle Auftragsbücher für Rotor-Film

Filmwirtschaft in Potsdam Volle Auftragsbücher für Rotor-Film

Das TV-Event „Charité“ und Bessons neuer Actionfilm „The Lake“ werden in der Babelsberger Firma Rotor-Film veredelt. Das Unternehmen sitzt seit November des vergangenen Jahres auf dem Gelände des Studios Babelsberg und ist auf die Nachbearbeitung von Filmen spezialisiert. Die jungen Firmengründer hatte 1,5 Millionen Euro investiert.

Potsdam-Babelsberg 52.3875629 13.1028718
Google Map of 52.3875629,13.1028718
Potsdam-Babelsberg Mehr Infos
Nächster Artikel
Sex-Bücher laufen besser als “Mein Kampf“

Rotor-Chefs Holger Lehmann (l.) und Martin Frühmorgen.

Quelle: Köster

Potsdam-Babelsberg. Die millionenschwere Investition hat sich offenbar gelohnt: Das im vergangenen November auf dem Gelände von Studio Babelsberg eröffnete Studio für Filmnachbearbeitung „Rotor Film“ kann sich über eine Reihe internationaler Aufträge freuen: So soll der auch in Babelsberg gedrehte neue Actionfilm „The Lake“ von Luc Besson („Das fünfte Element“) von „Rotor Film“ in Sachen Bild und Ton nachbearbeitet werden. „The Lake“ erzählt die Geschichte einer US-Spezialeinheit, die während des Balkan-Kriegs in Bosnien nach einem versunkenen Schatz sucht.

Eine Serie von Sönke Wortmann erhält den letzten Schliff

Auch die aufwendige ARD-Serie „Charité“ von Regisseur Sönke Wortmann (56) wird in dem modernen Film- und Tonstudio veredelt, wie Geschäftsführer Holger Lehmann am Dienstag sagte. Außerdem angelten sich die Babelsberger einen Auftrag für die Nachbereitung der schwarzen Science-Fiction-Komödie „Iron Sky 2“. Im ersten Teil des finnischen Kultfilms hatten sich Nazis nach dem Krieg auf den Mond abgesetzt und so überlebt.

Ein weiterer Auftrag war „Unsere Mütter, unsere Väter“

„Rotor-Film“ hat in dem ehemaligen Defa-Kino auf dem Studiogelände im vergangenen Herbst ein hochmodernes Postproduction-Studio eröffnet und dafür 1,5 Millionen Euro investiert. „Unser Ziel ist die innovativste Bild- und Tonmischung Europas“, erklärte Studio-Chef Lehmann. „Wir sind stolz, dass wir offenbar in die richtige Richtung gehen.“ Das Babelsberger Unternehmen hatte zuvor unter anderem die TV-Serien „Unsere Mütter, unsere Väter“ (ZDF) und „Deutschland 83“ (RTL) bearbeitet.

Von Torsten Gellner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lifestyle & Trends
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg