Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Helene Fischer läuft immer gut

Hobbymoderator bei Internetradio Schlagertempel Helene Fischer läuft immer gut

Manfred Schroeder aus Neuholland ist Hobbymoderator beim Internetradio Schlagertempel und sendet aus dem Studio im Keller seines Hauses. Er freut sich, wenn er viele Hörer an seine Sendung binden kann und sieht stets die aktuelle Hörerzahl. Sinkt diese, spielt er Andrea Berg oder Helene Fischer. „Die laufen immer gut“, sagt er.

Voriger Artikel
Die Suche nach dem digitalen Ich und Du
Nächster Artikel
So mogeln Social-Media-Stars mit Werbung

Im Tonstudio im Keller seines Hauses in Neuholland ist Manfred Schroeder in seinem Element. Er moderiert täglich außer freitags eine Sendung beim Internet-Radio Schlagertempel und kann permanent sehen, wie viele Höher ihm folgen. An guten Tagen sind es 1000.

Quelle: ENRICO KUGLER

Neuholland. Wenn Manfred Schroeder auf Sendung ist, dann blinkt vor dem Tonstudio im Keller seines Hauses in Neuholland eine rote Rundumleuchte. Der 67-jährige pensionierte Lehrer hat sich einen Lebenswunsch erfüllt. Er moderiert eine Musiksendung im Radio. Und das täglich außer freitags von 10 bis 12 Uhr. Der Sender heißt Radio Schlagertempel ist nur im Internet zu finden _ entweder übers Internet-Radio und die W-Lan-Verbindung im Haus oder per Computer. „Das ist die Zukunft“, sagt Schroeder überzeugt. Denn man sei weltweit zu empfangen.

 Manfred Schroeder an seinem Mischpult im Tonstudio seines Hauses

Manfred Schroeder an seinem Mischpult im Tonstudio seines Hauses.

Quelle: ENRICO KUGLER

Ein Honorar erhält Schroeder nicht für seine tägliche Sendung. Im Gegenteil, er muss 20 Euro monatlich an den Sender zahlen. Dieser ist von einem privaten Betreiber in Wuppertal vor fünf Jahren gegründet worden. Schroeder ist seit zweieinhalb Jahren dabei. Er gehört zu den fast 30 Hobbymoderatoren des Senders. „Es gibt Hobbys, die teurer sind“, sagt Schroeder. Dennoch musste er erst einmal investieren. Er kaufte drei Rechner, das Mischpult und das „sauteure“ große Mi-krofon. Die Sendesoftware wurde natürlich vom Sender eingerichtet. Schroeder ist ein Tüftler und hat sich nach der Wende die gesamte Computertechnik selbst beigebracht. Außerdem liebt er Musik, insbesondere Schlager, war schon in seiner Jugend DJ und zog zu DDR-Zeiten mit dem Plattenspieler über die Dörfer. Doch nur auf Familienfeiern Musik zu machen, das wollte er im Ruhestand nicht mehr.

Radio Schlagertempel

Der Internet-Sender „Radio Schlagertempel“ ist über internettaugliche Geräte weltweit zu empfangen.

Moderatoren: Nahezu 30 Hobbymoderatoren sind für Radio Schlagertempel zu unterschiedlichen Tageszeiten tätig.

Der Sendeplan kann täglich im Internet eingesehen werden auf der Internetseite des Senders www.radio-schlagertempel.de

Nein, er liebt es, in seinem Studio zu sitzen und Schlager zu spielen. Er hat auf 32 000 Titel auf seiner Riesenfestplatte gespeichert. Außerdem stellt der Radiosender ein großes Archiv zur Verfügung. Manche Titel kauft Schroeder auch selbst per Internet. Die Titel nur anzusagen, ist Manfred Schroeder aber zu langweilig. Er sucht sich für jeden Tag die aktuellen Themen aus: Am Dienstag war der Tag des Erdbeertörtchens, am Mittwoch der „Tag der Macht des Lächelns“. Dazu eine irische Weisheit: „Gott hat dir ein Gesicht gegeben, lächeln musst du selber“, dazu natürlich ein Song über das Lächeln. Der Wetterbericht oder Geburtstag eines Prominenten gehören ebenfalls zu seinen Moderationstexten. Er möchte seine Höher gut unterhalten mit Musik und Wort. Manche Einlagen oder ein Witz fallen ihm während der Sendung ein. Andere bereitet er vor. Jeden Morgen, er ist ein Frühaufsteher, gibt er auf Facebook bekannt, was dann ab 10 Uhr in seiner Sendung „Der Morgenwecker“ zu hören sein wird.

 Hinter dieser Tür verbirgt sich das Tonstudio von Manfred Schroeder, aus welchem er täglich sendet

Hinter dieser Tür verbirgt sich das Tonstudio von Manfred Schroeder, aus welchem er täglich sendet. Außer freitags, da wird der Wochenendeinkauf erledigt.

Quelle: ENRICO KUGLER

Ist das nicht täglicher Stress? „Auf keinen Fall, das ist Spaß und eine Herausforderung“, sagt Schroeder. Ihn reizt es, die Hörer mit seiner Sendung zu halten. Am Vormittag sei das viel schwerer als in den Abendstunden, wenn die Leute von der Arbeit kämen. Er kann auf der Internetseite stets sehen, wie viele Hörer er bindet. Fällt die Hörerzahl ab, spielt er Andrea Berg oder Helene Fischer, „die laufen immer gut“. Mit fünf Hörern hat er mal angefangen, jetzt sind es bis zu 1000 _ insbesondere mit den Sendungen „Samstagmorgen ohne Sorgen“ oder dem Oldie-Frühschoppen. Freitags ist er nicht auf Sendung, da fährt er mit seiner Frau einkaufen. Diese hört seine Sendung nicht. Seine Mischung von Discofox, Oldies, internationalen oder volkstümlichen Schlagern ist nicht ihr Fall. Schroeder: „Ich bin tolerant, meine Frau hat ihr Bastelhobby und ich mein Schlagerradio.“

Von Marion Bergsdorf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Multimedia & Technik
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg