Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Newtopia-Candy beleidigt Familie seiner Vicky

Akademiker versus schlechtes Elternhaus Newtopia-Candy beleidigt Familie seiner Vicky

Nach seinem Rauswurf bei Newtopia wird es nicht ruhiger um Alt-Hippie Candy. Nachdem ihm seine Newtopia-Flamme Vicky die kalte Schulter zeigte, wettert er jetzt gegen die Familie seiner Herzensdame. "Seid nicht so hinterfotzig", schreibt er öffentlich und bittet um Stellungnahme. Sein Geltungsbedürfnis kommt dabei nicht zu kurz.

Voriger Artikel
Newtopia: Candy kam, kiffte und fliegt
Nächster Artikel
Kuh Clyde zieht wieder bei Newtopia ein
Quelle: Facebook/Screenshot

Berlin/Zeesen. Skandalnudel Candy hat ein ausgeprägtes Geltungsbedürfnis, das dürfte jedem klar sein. Wenn dieses Bedürfnis auch noch auf ein gebrochenes Herz trifft, dann kann das ziemlich lächerlich werden. Auf Facebook wettert der Alt-Hippie nun gegen die Familie seiner Herzensdame Vicky.

Mit einem Megaphon hatte Candy bereits vor den Toren Newtopias gestanden, um seiner Auserwählten die Liebe zu gestehen. Dann zog er wieder ein, doch statt wildem Sex und kitschigen Liebesschwüren gab es von Herzensdame Vicky die kalte Schulter. Grund: Die Eltern hatten ihr kurz zuvor einen Brief geschrieben. Demnach missbilligten sie eine Beziehung mit dem Freigeist, der ihre Tochter zum Drogenkonsum verleite.

"Seid nicht so hinterfotzig"

Nun, da er aus dem TV-Experiment geflogen ist, kann Skandal-Candy eine Abfuhr nicht auf sich sitzen lassen. „Seid nicht so hinterfotzig“, schreibt er auf dem offiziellen Newtopia-Facebookprofil seiner Victoria und macht deutlich, dass es sich an ihre Familie richtet. Sie habe Vicky kurzzeitig in einen Drogensumpf getrieben.

Eine Erklärung hat er auch: Als Scheidungskind sei die TV-Pionierin in einem schlechten Elternhaus aufgewachsen. Nun haben sie auch noch die „schönen Stunden“ zwischen ihm und der Tochter verdorben, in denen sie so viel hätte lernen können. Er sei schließlich schon mit 20 Jahren Lehrlingsausbilder und erfolgreicher Bauunternehmer gewesen. Nun mache er auch noch seinen Doktor. Und der angehenden Akademiker-Elite gibt Vicky mit ihrem Hauptschulabschluss auch etwas zurück, denn „viccy ist bildungstechnisch das tiefste, was ich in den letzten 20 jahren gut gefunden haben“, schreibt er.

Candy hat nach eigenen Aussagen nur die schönsten und besonders intelligente Frauen.

Quelle: Screenshot/Facebook

Die Fans steigen indes bereits auf sein Geltungsbedürfnis voll ein. „Mal ehrlich: Wie kann man soooo viel Lebenserfahrung haben und trotzdem schreiben wie ein Kleinkind? Und damit meine ich nicht die Rechtschreibung“, schreibt Sandra Rossbacher unmittelbar auf Candys Beitrag. Andere werden deutlicher, fordern: „Blockt den Vollpfosten und Spinner.“

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nach Übersäuerung geht es der Kuh gut

Kuh Clyde hat bei Newtopia für Aufregung gesorgt. Das Muttertier musste in eine Spezialklinik eingeliefert werden, nachdem die Pioniere den Deckel der Kraftfuttertonne vergessen hatten. Doch nach dem Schlaraffenland dann die Diagnose: Lebensgefahr durch Übersäuerung des Pansen! Nun geht es dem Tier wieder gut.

mehr
Mehr aus Newtopia
Die aktuellen und alten Newtopia-Kandidaten

Seit dem 23. Februar läuft auf Sat.1 das TV-Experiment Newtopia. 15 Kandidaten sind dort einst eingezogen. Viele haben das Camp wieder verlassen, einige sind noch dabei. In der Bildergalerie sehen Sie alle Kandidaten im Überblick.

Was brauchen Sie, um sich ein neues Leben aufzubauen?

Erste Bilder aus "Newtopia"

Am 23. Februar ziehen sieben Frauen und acht Männer in eine unbeheizte Scheune bei Königs Wusterhausen und beginnen ein neues Leben. Sie leben ein Jahr lang nahezu abgeschnitten von der Außenwelt, um eine neue Gesellschaft aufzubauen. Wir zeigen die ersten Bilder von "Newtopia".