Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Spargel

S Themenseiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Leiche in Kiste in der Elbe

Polizei ermittelt in Erntehelferszene

Polizisten aus Sachsen-Anhalt erhoffen sich Hinweise zu einem Mordfall durch die Befragung von Erntehelfern in Brandenburg.

Können Erntehelfer aus der Spargelregion um Beelitz bei der Aufklärung eines Mordes von vor knapp einem Jahr helfen? Das zumindest hoffen Polizisten aus Sachsen-Anhalt, die nun Erntehelfer in Brandenburg befragen wollen. Es geht um eine Leiche, die in einer Metallkiste in der Elbe trieb. Auf Spargelhöfen sollen Handzettel in verschiedenen Sprachen verteilt werden.

  • Kommentare
mehr
Hoppenrade

Der Spargel kommt direkt vom Feld

Ab 7 Uhr in der Früh wird in Hoppenrade der Spargel gestochen.

Auf dem Spargelhof in Hoppenrade im Havelland ist die Ernte in vollem Gang. Die Helfer des örtlichen Spargelanbauers Armin Rathfelder sind dieser Tage schon ab morgens sieben Uhr auf dem Feld. Seine Produkte vermarktet er indes vor allem im eigenen Hofladen.

  • Kommentare
mehr
Kremmen

Kühles Wetter drückt die Spargelernte

Dem Spargel fehlt es an Sonne, deshalb kann in diesen Tagen weniger davon von den Feldern geerntet werden.

Es ist zu kühl, die Sonne fehlt: Das wirkt sich auf die Spargelernte aus. Momentan wird rund um Kremmen nur etwas die Hälfte von den Mengen geerntet, die im Mai eigentlich üblich sind. Auf den Verkauf wirken sich die geringeren Mengen aber kaum aus.

  • Kommentare
mehr
Kältester April seit 16 Jahren

Wenn der Lenz streikt, zickt der Spargel

Die Spargelernte in der Region Dahmeland-Fläming – hier ein Feld bei Diedersdorf – verläuft bislang eher schleppend.

Mit nur 7,5 Grad ist der diesjährige April der kälteste seit 16 Jahren, darunter leiden vor allem die Spargelbauern. Sie erzählen, wie sie mit dem Temperaturtief und den damit einhergehenden Ernteeinbußen umgehen.

  • Kommentare
mehr
Frankenförde

Edelgemüse frisch vom Feld

Martijn  Vestjens vor dem Bistro und Landladen in Frankenförde, in dem es nicht nur Spargel, sondern auch andere regionale Produkte sowie Frühstück und Mittagessen gibt.

Auf dem Spargelhof in Frankenförde werden derzeit vier bis fünf Tonnen am Tag geerntet, in der Hochsaison sind es bis zu 20 Tonnen. 70 Erntehelfer sind auf dem Feld tätig, 18 in der Spargelsortieranlage.

  • Kommentare
mehr
Diedersdorf

Spargel wird so früh wie noch nie gestochen

Vlad Pop aus Rumänien ist einer von 30 Saisonarbeitern, die zurzeit Spargel auf den Feldern in und um Diedersdorf stechen.

Der auf den Feldern von Gut Diedersdorf angebaute Spargel reift immer früher. Dieses Jahr wird das edle Gemüse eine Woche eher als 2016 gestochen. Aktuell sind 30 Saisonarbeiter aus Rumänien und Polen im Einsatz. Landwirt Marc Hoffmann möchte wie gewohnt Kunden, Restaurant-Gäste, Supermärkte und Wirte die ganze Saison über mit leckerem Spargel versorgen.

  • Kommentare
mehr
Rauschendorf

Der Spargel lugt schon aus der Erde

Der „Spargelprofessor“ wird dieser Erntehelfer ob seiner profunden Kenntnisse von den Kollegen genannt.

Spargel! Wann geht es los? Die Antwort ist simpel: jetzt! Seit Freitag sind die ersten Stangen am Verkaufsstand in Rauschendorf bei Gransee zu haben. „Wir sind in der vergangenen Woche ständig auf den Feldern gewesen, um nachzusehen, ob der Spargel schon erntereif ist“, sagt Gregor Hufmann von der Sonnenberger Agrar GmbH.

  • Kommentare
mehr
Landwirtschaft

Gartenbauverband: Folien im Spargelbau sind notwendig

Erntehelfer decken Anfang März auf einem beheizten Spargelfeld in Brümmerloh (Niedersachsen) die Folie ab. Die Spargelernte kann dank Bodenheizung früher beginnen als es die Natur zulässt.

In die Debatte um Folien auf Spargelfeldern meldet sich der Brandenburger Gartenbauverband zu Wort. Seine Pro-Folie-Argumente: Mit den Plasteplanen könne die Erntesaison gesteuert werden, was die Wettbewerbsfähigkeit sichere.

  • Kommentare
mehr
Beelitz

Museumslandschaft an der Nieplitz

In einigen Räumen der Alten Posthalterei in Beelitz könnten sich von Zeit zu Zeit auch regionale Künstler den Beelitzern vorstellen.

Bürgermeister Bernhard Knuth (Bürger für Beelitz) möchte in den nächsten Jahren am Südrand der Beelitzer Altstadt eine Museumslandschaft entwickeln. An drei benachbarten Standorten könnten sich Besucher über die vielseitige Geschichte der Stadt als ehemals wichtige Station einer Postkutschenroute sowie als Zentrum des regionalen Spargelanbaus informieren.

  • Kommentare
mehr
Beelitz

Lecker! Der erste Spargel kommt in die Läden

Es geht los – am Wochenende ist der erste Beelitzer Spargel gestochen worden. Noch wird er nur in einem Hofladen verkauft. Anfang der Woche soll es dann richtig losgehen. Die Spargelbauern sind optimistisch und rechnen mit einer guten Saison.

  • Kommentare
mehr
Kremmen

Der erste Spargel kommt Ende März

Spargelfelder bei Staffelde.

Am 1. April beginnt auf dem Spargelhof in Kremmen die 2017er-Saison. Dann könnte es auch schon den ersten Spargel aus der Region geben. Auf den Feldern rund um Kremmen laufen die Vorbereitungen, aber momentan scheint nicht genug die Sonne. Geschäftsführer Malte Voigts wagt eine Prognose: Ende März ist Anstich.

  • Kommentare
mehr
Jugend forscht

So wird in Brandenburg Spargel geschält

Tim Promnitz und Robert Zech wollen, dass ihre Mitbürger mit ihrem Schälautomaten stressfrei durch die Spargelzeit kommen.

Davon träumen viele Spargelfans – stressfreies schälen. Zwei Azubis aus Brandenburg an der Havel könnten das möglich machen. Denn sie jetzt beim Wettbewerb „Jugend forscht“ den Prototypen eines Schälautomaten vorgestellt. Der Automat könnte die fusselige Handarbeit überflüssig machen.

  • Kommentare
mehr
1 3 4

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg