Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Stolpe, Manfred

M Themenseiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Kritik beim Festakt
Jes Möller, Präsident des Brandenburger Verfassungsgerichts.

1992 stimmten die Brandenburger über ihre Verfassung ab. 25 Jahre später gibt es bei einem Festakt in Potsdam viel Lob für die Verfassung. Doch Jes Möller, Präsident des Verfassungsgerichts, goss Wasser in den Wein: Er kritisierte die Landesregierung für ihre Justizpolitik. Und ein Bündnis mahnt eine Demokratiereform an.

  • Kommentare
mehr
DDR-Erbe

Die DDR-Führung wohnte abgeschirmt vom Volk in der Waldsiedlung Wandlitz im Barnim. Das Land Brandenburg stellt einen Teil des früheren SED-Politbüro-Refugiums nun doch unter Schutz. Der Betreiber der jetzigen Reha-Klinik begrüßt die Entscheidung.

  • Kommentare
mehr
Landespolitik
Manuela Schwesig, geboren in Frankfurt (Oder), soll Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern werden.

Nach dem überraschenden Rücktritt von Erwin Sellering (SPD) als Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern soll Manuela Schwesig seine Nachfolgerin werden. Gegenwärtig noch Bundesfamilienministerin, war sie zuvor viele Jahre Ministerin in Mecklenburg-Vorpommern. Geboren und aufgewachsen aber ist sie in Brandenburg.

  • Kommentare
mehr
Landesliste gewählt
Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke.

Die SPD in Brandenburg hat am Samstag die Landesliste für die kommende Bundestagswahl aufgestellt. Zu Beginn hielt Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke eine flammende Rede. Trotz der jüngsten Niederlagen bei Landtagswahlen sieht Parteichef Dietmar Woidke den SPD-Spitzenkandidaten Martin Schulz schon im Kanzleramt.

  • Kommentare
mehr
MAZ-Morgenticker vom 26. April

Nächtlicher Feuerwehreinsatz in Golm, der Tag gegen Lärm, Wölfe in Brandenburg, Manfred Stolpe auf Lesetour, Trump gegen Kanada und der Amoklauf in Erfurt vor 15 Jahren. Hier lesen Sie, was heute sonst noch wichtig ist in Brandenburg, Deutschland und der Welt.

  • Kommentare
mehr
Ex-Wirtschaftsminister in Brandenburg
Wolfgang Fürniß war von 1999-2002 Minister.

Der frühere brandenburgische Wirtschaftsminister, der im Jahr 2002 spektakulär über einen Millionen-Privatkredit eines Scheichs aus den Arabischen Emiraten stolperte, starb nach schwerer Krankheit mit 72 Jahren in Hamburg. Fürniß war 1999 für die CDU Minister im rot-schwarzen Stolpe-Kabinett geworden.

  • Kommentare
mehr
Volksinitiative für mehr direkte Demokratie
Die Initiative „Schule in Freiheit“ (2011) forderte eine Gleichstellung von privaten und staatlichen Einrichtungen. 38 000 Unterschriften kamen zusammen – der Landtag lehnte das Ansinnen ab.

Eine Volksinitiative sammelt seit Freitag Unterschriften für mehr direkte Demokratie in Brandenburg. In der Tat sind die Hürden hoch im Bundesland. Aussichtslos sind Bürgerbewegungen aber keineswegs, wie ein Blick in die Nachwendegeschichte zeigt.

  • Kommentare
mehr
Brandenburg
Martin Luther steht im Jubiläumsjahr 2017 im Mittelpunkt kultureller Veranstaltungen.

In diesem Jahr werden in Brandenburg rund 1000 Konzerte, Theateraufführungen, Opern, Lesungen, Filme und andere Kultur-Events geboten. Dieses Jahr steht der Reformator Martin Luther im Mittelpunkt. Die Veranstaltungen kurbeln den Tourismus im Land an: Die Branche hat 2016 einen weiteren Rekord verbucht.

  • Kommentare
mehr
Brandenburg vor der Bundestagswahl 2017
Die persönliche Werte von Ministerpräsident Dietmar Woidke sind gar nicht schlecht, aber die Ergebnisse seiner Partei lassen zu wünschen übrig.

Für die MAZ-Umfrage zur aktuellen politischen Stimmung in Brandenburg hat das Institut für Politik- und Sozialforschung rund 1000 zufällig ausgewählte Bürger telefonisch befragt. Herausgekommen ist ein Ergebnis, dass die SPD in Brandenburg so sicher nicht erwartet hätte. Nur der Ministerpräsident könnte mit seinen persönlichen Werten zufrieden sein.

  • Kommentare
mehr
Meinungsfreude
Rasmus Helt aus Hamburg schreibt der MAZ seit 15 Jahren Leserbriefe.

Warum schreibt einer bis zu zehn Leserbriefe – täglich? Rasmus Helt aus Hamburg äußert sich so exzessiv. Im Interview erklärt der Meister dieses Fachs, warum er so viele Zuschriften sendet. Im MAZ-Archiv sind mehr als 100 seiner Briefe seit dem Jahr 2002. Mit einem Praktikum während der Stolpe-Regierung hat 1993 alles angefangen.

  • Kommentare
mehr
Bundespräsident-Kandidat in Brandenburg
Auftritt von Frank-Walter Steinmeier (2. v.r.) in Potsdam mit den früheren Ministerpräsidenten Manfred Stolpe und Matthias Platzeck sowie Dietmar Woidke (v.l.).

Frank-Walter Steinmeier (SPD) ist der Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten von SPD und CDU/CSU. Am Montag begann der 61-Jährige seine Werbetour in Brandenburg. Im Landtag stellte sich Steinmeier den Fraktionen und Wahlmännern und -frauen vor.

  • Kommentare
mehr
Brandenburg
Manfred Stolpe setzt sich für die Stärkung der märkischen Kreise ein.

Von den bislang vier kreisfreien Städten soll mit der geplanten Kreisreform nur Potsdam diesen Status behalten. Damit die geschichtsträchtigen Städte Frankfurt, Brandenburg und Cottbus dann nicht in Vergessenheit geraten, schlägt Brandenburgs früherer Ministerpräsident Manfred Stolpe vor, die Namen der künftigen Großkreise zu überdenken.

mehr
1 3 4 ... 14

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg