Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Studium & Wissenschaft
Wissenschaft in Potsdam
Sozusagen der Gipfel des Berges: Das frühere Astrophysikalische Observatorium gehört heute zum Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung.

Schon Ende des 19. Jahrhunderts wurde auf dem Potsdamer Telegrafenberg wegweisende Forschung etwa bei der Vermessung der Erde betrieben. Seit der Wende erlebt der Standort seine zweite Blüte. Die Konzentration von Erdsystem- und Klimaforschung ist einzigartig. Und alles findet in einer Umgebung statt, um die die Wissenschaftler beneidet werden.

  • Kommentare
mehr
Abgeordnete besuchten das Marie-Curie-Gymnasium in Hohen Neuendorf
Der Bildungsausschuss des Kreistages mit Schulleiter Gerd Meusling im Marie-Curie-Gymnasium.

Die Mitglieder des kreislichen Bildungsausschusses besuchten das Marie-Curie-Gymnasium in Hohen Neuendorf und ließen sich von Schulleiter Gerd Meusling durch die Etagen führen. Die mathematisch-naturwissenschaftliche Ausrichtung des Gymnasiums soll erhalten bleiben und eventuell mit Spanisch eine neue zweite Fremdsprache angeboten werden.

  • Kommentare
mehr
Hochschulprojekt
Florian Heinrich (l.) und  Christian Rühlmann vor dem Schrankhaus.

Designstudenten der Fachhochschule Potsdam haben eine Wohnidee für eine Fläche von zwölf Quadratmetern entwickelt. Das sogenannte Schrankhaus vereint Wohnbereich, Küche und Bad auf kleinstem Raum. Dieses Projekt hat auf renommierten Messen für Furore gesorgt.

  • Kommentare
mehr
Wissenschaft in Potsdam
Die Arbeitsstätte des IASS, das ehemalige Gebäude der Bundesbank in Potsdam.

Auch nach 2009 glaubten Potsdamer eine Weile, in dem Haus in der Helmholtzstraße 5 könnten sie zum Beispiel noch alte Markscheine gegen Euro eintauschen. Dabei dachten im Bundesbankgebäude längst Wissenschaftler aus aller Welt über Finanzwirtschaft, den Umgang mit Ozeanen oder die Energiegewinnung nach – immer unter dem Blickwinkel der Nachhaltigkeit.

  • Kommentare
mehr
Moderne Astrophysik
Der Lisa Pathfinder flog der Sonne schon 1,5 Millionen Kilometer entgegen. Inzwischen hat das Gerät sein ganzes Potenzial enthüllt

Ein bisschen wie eine goldene Suppenschüssel schwebt Lisa Pathfinder derzeit durchs das All. Doch diese Schüssel hat es in sich. Raffinierte Messinstrumente, zu deren wichtigsten Bestandteilen zwei Metallwürfel gehören, wurden im Weltall frei gelassen. Die nun geschickten Daten beweisen: Das Gerät wäre optimal dazu geeignet, Gravitationswellen zu messen.

  • Kommentare
mehr
Tiermedizin
Tierärztin Toschi Kaufmann (r.) bei der Ausbildung von Besamungsbeauftragten.

Am Institut für Fortpflanzung landwirtschaftlicher Nutztiere in Schönow werden Fachleute für die künstliche Besamung ausgebildet. Sie brauchen für ihre Arbeit Fingerspitzengefühl und Sperma von Zuchttieren. Züchter aus Europa lassen in Schönow prüfen, wie gut die Sperma-Qualität bei einem Bullen oder Eber ist.

  • Kommentare
mehr
Verständliche Wissenschaft
Zwischen Wüste und Eis: Alice durchwandert die Welten  der Klimaforscher

Würde ein Laie versuchen, aus dem Computermodellen der Klimaforscher schlau zu werden, käme er sich wohl bald vor wie Alice im Wunderland. Genau diesen Gedanken griff die Wissenschaftspublizistin Margret Boysen auf. Sie schickt die bekannte Heldin von Lewis Caroll in ihrem neuesten Buch wieder auf die Reise und macht die Welt der Klimafolgenforschung verständlich.

  • Kommentare
mehr
Der andere Urlaub
Entspannung  in   tragendem Sole-Gekräusel und mit Unterwassermusik im Esplanade.

Eine andere Art Ferien wollen ein Teltower Medizintechnik-Unternehmen und ein Hotel in Bad Saarow künftig anbieten. Erholung wird dabei zur Auszeit – auch um eine Balance zwischen Leben und Beruf wiederherzustellen. In einem Wettbewerb konnten die Partner mit ihrem Konzept bereits überzeugen.

  • Kommentare
mehr
Geschichte der Wissenschaft
Aristoteles (Mitte rechts) streitet mit Platon (Mitte links) in Raffaels „Schule von Athen“ über die wahre Philosophie.

Sein genaues Geburtsdatum kennen wir nicht. Wir wissen aber, dass der Philosoph, Staatskundler, Ethiker und Naturforscher Aristoteles vor 2400 Jahren in der Stadt Stageira zur Welt kam. Der Physiker und Wissenschaftshistoriker Klaus Liebers findet Aristoteles nicht nur wegen seiner Ansätze hochaktuell, auch sein Lebensschicksal wiederhole sich dieser Tage tausendfach.

  • Kommentare
mehr
Potsdamer Getreide ist stark im Kommen
In der Forschungsbäckerei im  Institut kann Wissenschaftler Olaf Stobernack mit neu zusammengestelltem Brotteig experimentieren.

Die Forscher des Institutes für Getreideverarbeitung wollen traditionelle Getreidesorten wieder zu einer Quelle der Ernährung machen. Dafür haben sie sich international Partner gesucht.

  • Kommentare
mehr
Von Sehsüchte zum Max-Ophüls-Filmfestival
Svenja Böttger, die neue künstlerische Leiterin des Max-Ophüls-Filmfestivals, mit einer Pappfigur des Namenspatrons.

Von Babelsberg nach Saarbrücken: Svenja Böttger (28) ist die neue künstlerische Leiterin des Filmfestivals Max Ophüls Preis – wichtigste Plattform für den deutschen Nachwuchsfilm. Sie hat Medienwissenschaft an der Filmuniversität „Konrad Wolf“ studiert und war Chefin des Internationalen Studentenfilmfestivals Sehsüchte.

  • Kommentare
mehr
Filmuniversität Babelsberg beim Dokumentarfilmfestival München
Regisseur und Meisterschüler Daniel Abma.

Mariela Castro, Tochter des Staatspräsidenten Kubas, macht sich für die Rechte der Transsexuellen des Landes stark und finanziert kostenlose Geschlechtsumwandlungen, die europäische Spitzenärzte vornehmen. Daniel Abma von der Filmuni „Konrad Wolf“ hat darüber eine spannende Doku gedreht. „Transit Havana“ feiert am Sonnabend Deutschland-Premiere.

  • Kommentare
mehr

"Herr Professorin": Sind weibliche Berufsbezeichnungen auch für Männer sinnvoll?

MAZ Sportbuzzer
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg