Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Präsident Donald Trump
Der 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika: Donald J. Trump.
Im Weißen Haus

@realDonaldTrump ist der 45.#USPräsident. Seine pol. #Ziele können die #Welt verändern: #AmericaFirst #Zölle #Mauer #EU #Nato – ein #Porträt

mehr
Präsident Donald Trump
Gesundheitsreform
US-Präsident Donald Trump pocht auf einen Beschluss zur Abschaffung von Obamacare am Freitag.

Donald Trump will nicht weiter über die Gesundheitsreform Obamacare verhandeln. Der US-Präsident besteht auf eine Abstimmung am Freitag – und setzt seine Partei unter Druck.

mehr
Obamacare-Abschaffung
US-Präsident Donald Trump.

Das ist keine gute Nachricht für Donald Trump: Seine Republikaner sind sich offensichtlich nicht sicher, genügend Stimmen für die Abschaffung von „Obamacare“ zusammenzubekommen. Sie verschieben die Abstimmung.

mehr
Fußball
Ex-Chicago-Fire-Spieler Arne Friedrich (l) kann von Begeisterung in den USA über den Neuzugang Schweinsteiger berichten.

Arne Friedrich kennt Bastian Schweinsteigers künftigen Wohnort und seinen künftigen Verein: Als bisher einziger Deutscher Fußballer hat er schon für Chicago Fire gespielt.

mehr
Abstimmung über Gesundheitsreform
US-Präsident Donald Trump.

Nagelprobe im US-Repräsentantenhaus für die Gesundheitsreform von Donald Trump: Nachdem der US-Präsident bislang praktisch nur per Dekret - am Kongress vorbei - regierte, steht nun die erste Abstimmung an. Ob sein Gesetzentwurf dazu durchkommt, hängt völlig in der Luft.

mehr
Treffen der Anti-IS-Koalition
Die internationale Koalition gegen den Islamischen Staat hat offenbar Erfolg. Gemeinsam haben die 68 Länder die Terroristen aus zwei Dritteln ihres einst eroberten Gebietes verdrängt.

US-Außenminister Rex Tillerson hat die Mitglieder der Anti-IS-Koalition zu größeren Anstrengungen im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat aufgefordert. Die Bundesregierung sagte zu, sich mit mehr als 200 Millionen Euro zu beteiligen.

mehr
Vor britischem Parlament
Vor dem Westminster Palast sind Schüsse gefallen.

Anschlag vor dem britischen Parlament in London: Ein Auto fährt auf der Westminster Bridge in eine Gruppe von Menschen. Auf dem Gelände des Parlaments fallen anschließend Schüsse. Die Bilanz: Vier Menschen sterben – darunter der Attentäter.

mehr
Trump-Wahlkampfmanager
Putin-Lobbyist und Trump-Vertrauter: Paul Manafort.

Trumps Ex-Wahlkampfmanager Paul Manafort arbeitete früher für einen russischen Milliardär und Putin-Verbündeten. Dokumente zeigen engere Beziehungen zu Moskau als bislang bekannt.

mehr
Aktien fallen auf Halbjahrestief
Die Kurse fallen: Hektik an der New Yorker Börse.

Die US-Aktienmärkte haben am Dienstag so schlecht geschlossen wie seit einem halben Jahr nicht mehr. Der Einbruch bremst den Aufschwung aus, der den Dow Jones seit der Wahl von Donald Trump ergriffen hatte.

mehr
Flugverkehr
Sprengstofftest an einem Laptop (Symbolbild).

Fluggäste dürfen auf bestimmten Strecken nach Großbritannien künftig keine Laptops oder andere größere Elektronikgeräte mehr im Handgepäck mit sich führen. Deutschland plant dagegen kein solches Verbot.

mehr
Umstrittenes Online-Spiel „Schulzzug“
Das Online-Spiel „Schulzzug“ soll die Kampagne von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz unterstützen. Doch nicht jeder findet die Herangehensweise lustig.

Martin Schulz ist nicht aufzuhalten. Zumindest beim Onlinespaß „Schulzzug“. Doch nicht jeder lacht über das infantile Spiel. Dass virtuelle Figuren, die an Frauke Petry oder Donald Trump erinnern, überrollt werden, sorgt für Ärger. Die SPD reagiert.

mehr
Flüge aus Afrika und dem Nahen Osten
Sicherheits-Überprüfung an einem US-Flughafen.

Keine Laptops, Tablets oder Kameras: Die US-Regierung hat die Mitnahme aller elektronischen Geräte im Handgepäck verboten, die größer als ein Handy sind. Das betrifft Direktflüge in die USA aus acht muslimischen Ländern. Die Regelung gilt ab sofort und unbegrenzt.

mehr
AP-Faktencheck
FBI-Direktor James Comey geht nach dreistündiger Anhörung in eine Pause. Insgesamt dauerte die Befragung fünf Stunden.

US-Präsident Donald Trump hat am Montag parallel zur Ausschussanhörung von FBI-Chef James Comey Live-Kommentare auf Twitter geliefert. Dank der Länge der Sitzung und der Unmittelbarkeit des sozialen Netzwerks konnte Comey auf den Präsidenten antworten, ohne seinen Platz verlassen zu müssen

mehr
1 3 4 ... 92