Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Der Bahnhof Velten
MAZ besucht Velten
Tristesse auf dem Bahnsteig: Viele Flächen sind mit Graffiti beschmiert, zudem wirkt der Bahnsteig samt Dach marode.

Als die MAZ vor einigen Wochen ihre Leser fragte, welches denn der hässlichste Bahnhof in Brandenburg sei, war das Ergebnis schnell klar. Der Bahnhof in Velten ist es. Auf Facebook, in zahlreichen E-Mails und Leserzuschriften ist immer wieder dieser Bahnhof genannt worden. Wir haben uns in Velten umgeschaut.

  • Kommentare
mehr
MAZ-Leser halten den Bahnhof in Velten für den katastrophalsten in ganz Brandenburg

Der Bahnhofsvorplatz von Velten (Oberhavel) ist eine Wucht. Noch unter den Schneeresten kann man die schmucken Betonplatten mit ihren gelben Klinkerbändern erkennen. Bäume, Pflanzbeete, jede Menge Fahrradabstellplätze, eine überdachte Bushaltestelle. So sollte ein Bahnhofsvorplatz aussehen. Immerhin hat die Stadt 1,8 Millionen Euro in die Neugestaltung investiert.

  • Kommentare
mehr
Der Bahnhof Velten (Mark) war eine Insel

Am 20. Dezember 1893 geht der Bahnstreckenabschnitt Velten-Kremmen in Betrieb. Damit ist Velten an das Eisenbahnnetz durch die Kremmener Bahn angeschlossen.

  • Kommentare
mehr
Der Veltener Bahnhof bräuchte dringend eine Modernisierung/Deutsche Bahn und Stadt basteln an einem Umbauprojekt

Als Aushängeschild der Stadt kann man den Veltener Bahnhof nun wirklich nicht bezeichnen. Wer als Fremder per Zug in die Ofenstadt kommt, wird erst mal einen Kulturschock erleiden.

  • Kommentare
mehr
Anzeige