Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Im Hotel Bollmannsruh wird es eng

Buga, Tagen, Heiraten Im Hotel Bollmannsruh wird es eng

Gerade wurde das 73-Betten-Haus zum wiederholten Male mit der Plakette für „Brandenburger Gastlichkeit“ geadelt. Mit der erfolgreich bewältigten Qualitätsinitiative im Rücken, blickt Direktor Frank Dornieden vom Hotel Bollmannsruh optimistisch auf die anstehende Verteidigung der Drei-Sterne-Klassifizierung. Aber die Bewertung muss bis nach der Bundesgartenschau warten.

Voriger Artikel
Potsdam bei Touristen beliebt wie nie zuvor
Nächster Artikel
Sagenumwobener Ort mit neuem Wanderpfad

Zufriedene Gesichter im Hotel Bollmannsruh: Frank Dornieden und Katrin Beckmann bereiten sich auf neue Gäste vor.

Quelle: Frank Bürstenbinder

Bollmannsruh. Gerade wurde das von den Wäldern der Bagower Heide und dem Wasser des Beetzsees umgebene 73-Betten-Haus zum wiederholten Male mit der begehrten Plakette für „Brandenburger Gastlichkeit“ geadelt. Mit der erfolgreich bewältigten Qualitätsinitiative im Rücken, blickt Hoteldirektor Frank Dornieden optimistisch auf die anstehende Verteidigung der Drei-Sterne-Klassifizierung. Aber die Bewertung muss bis nach der Bundesgartenschau warten. Denn derzeit haben die Mitarbeiter im Hotel Bollmannsruh alle Hände voll zu tun.

Am Abend zum Konzert

Das aus dem ehemaligen Betriebsferienheim des Stahl- und Walzwerkes Brandenburg hervorgegangene Hotel Bollmannsruh ist ein Privathaus, dass die Bad Homburger Eigentümerfamilie Sternagel seit 2011 über die LAS Consulting & Verwaltungs GmbH betreibt. Der Standort war schon vor dem Krieg als Obstgut mit Gaststätte ein beliebtes Ausflugsziel mit Dampferanlegestelle.

Das Hotel gehört zu den touristischen Dienstleistern, die am Sonnabend zur Veranstaltung „23 500 Jahre Bollmannsruher Beetzsee“ einladen. Das Famillienfest beginnt um 15 Uhr am Strand auf dem Kiez-Gelände. Von Brandenburg aus besteht die Möglichkeit mit dem Fahrgastschiff Sirius um 12.30 Uhr vom Salzhofufer nach Bollmannsruh zu fahren. Der Aufenthalt beträgt etwa zweieinhalb Stunden.

Höhepunkte in Bollmannsruh sind die um 16 Uhr beginnende Flottenparade, der sich jedermann anschließen kann, und das Abendkonzert um 20 Uhr mit der aus London anreisenden Band „Electric Light Orchestra Part II“. Bereits um 19 Uhr spielt die Band Trio „S“ aus Brandenburg. Karten gibt es im Kiez und in der MAZ-Ticketeria in der Sankt-Annen-Galerie.

„Anfangs hätte ich nicht mit solch einer großen Nachfrage gerechnet. Aber unser Haus profitiert offenbar von den derzeit knappen Übernachtungsplätzen in der Stadt Brandenburg“, räumt Hotelchef Dornieden ein. Und zwar mehr, als manchem Gast lieb ist. Es gibt Tage, da müssen selbst die touristischen Dienstleister weit außerhalb der Havelstadt passen. Wenn lange geplante Hochzeitsgesellschaften und Tagungsteilnehmer mit spontanen Reisewünschen kollidieren, geraten Küchen- und Bettenkapazitäten in Bollmannsruh an ihre Grenzen.

Was nach der Buga passiert, kann ein derzeit zufriedener Hoteldirektor nicht vorhersagen. Fest steht für Dornieden, dass der Bekanntheitsgrad des Havellandes durch die Buga enorm gestiegen ist. Immer mehr Gäste würden auf Empfehlung kommen. Ein Trend, der sich nach den Vorstellungen des Tourismusverbandes Havelland in den nächsten Jahren fortsetzen soll. Dessen Kampagne „Lust auf mehr?“ im Zeichen der Ribbeckschen Birne setzt auf zahlreiche Angebote, die zum Wiederkommen einladen.

Fahrräder zum Ausleihen

Das kann zum Beispiel zum Heiraten sein. Das Hotel Bollmannsruh ist eine standesamtliche Außenstelle des Amtes Beetzsee. An die 20 Trauungen nimmt Standesbeamtin Yvonne Rose jährlich in der Beetzsee-Lounge mit bestem Blick auf das Wasser vor. Es könnten noch viel mehr sein. Doch 15 Anmeldewünsche mussten aus Termingründen allein in diesem Jahr abgesagt werden. „Zehn Anmeldungen gibt es bereits für 2016“ berichtet die Standesbeamtin.

Dann gibt es die zunehmende Zahl der Radtouristen, die nicht selten gruppenweise das Hotel ansteuern. „Obwohl unser Haus leider nur über die Landesstraße zu erreichen ist“, wie Hotelchef Dornieden bedauert. Ideal wäre eine Anbindung zum Havelland-Radweg über das benachbarte Bagow nach Groß Behnitz. Es fehlt auch ein Radweg nach Päwesin für einen Anschluss über Roskow zum Beetzsee-Radrundweg. Von der Kommune vorangetriebene Planungen scheiterten an Grundstücksfragen. Dennoch betreibt das Hotel einen eigenen Fahrradverleih. Zum Fuhrpark gehören neuerdings auch E-Bikes.

Hiner den Kulissen

Wer einmal einen Blick hinter die Kulissen des seit 20 Jahren bestehenden Privathotels werfen will, kann dies am morgigen Sonnabend bei der Veranstaltung „23 500 Jahre Beetzsee tun. Für den großen Familientag haben sich alle touristischen Dienstleister in Bollmannsruh zusammengetan. „Wir zeigen unsere Tagungsräume und Zimmer, informieren über Hochzeitsfeiern und öffnen die Beetzsee-Lounge mit Imbiss eigens für die Veranstaltungsgäste“, berichtet Hotelchef Dornieden.

Von Frank Bürstenbinder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Tourismus & Reisen
Aktuelle Reisekataloge
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg