Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Reisejournal: Stadterlebnisse auf einen Blick

Reisejournal Brandenburg an der Havel Reisejournal: Stadterlebnisse auf einen Blick

Der Kulturkalender 2016 ist da: Die Erschließung der Stadt über das Wasser ist ein Schwerpunkt des Journals. Auch Radfahrwege, Erlebnispakete, Veranstaltungstipps und ein ausführliches Gastronomie- und Gastgeberverzeichnis sind Bestandteil des Heftes. Zudem bekommen Loriots Wilde Waldmöpse im nächsten Jahr besondere Aufmerksamkeit.

Voriger Artikel
Absage an Verband der Kurorte
Nächster Artikel
Weltkulturerbe: Chance und Herausforderung

Stadtführerin Christine Steffen (links) mit Herbert und Ruth Kersting aus Bochum.

Quelle: Melanie Höhn

Brandenburg an der Havel. Die Lebensader der Stadt steht im Mittelpunkt des neuen Kulturkalenders für das kommende Jahr: Ein ganzer Schwerpunkt liegt auf dem Thema Wasser. „Flussrundfahrten haben durch die Buga großes Interesse gewonnen“, sagte Thomas Krüger von der STG Stadtmarketing- und Tourismusgesellschaft bei der Präsentation des neuen Reisejournals.

Gebucht werden können Paddel- und Kanu-Rundtouren oder Dampferfahrten auf den Spuren der Mark Brandenburg. Daneben sind auch die Badestrände und Bootsverleihe der Havelstadt aufgelistet. Neu in der Broschüre für das Jahr 2016 sind Themenführungen, um auf verschiedene Interessen besser eingehen zu können, wie beispielsweise Schnuppertouren aus über 1000 Jahren Stadtgeschichte oder Gruppenangebote zum Entdecken der Industriehistorie der Stadt. Wie immer sind zahlreiche Hotels, Pensionen, Ferienhäuser- und wohnungen, Camping- und Ferienparks, Restaurants sowie Theater und Museen gelistet. Insgesamt gibt es 158 Anbieter, weit mehr als im Vorjahr. Der Schwerpunkt liege nun deutlicher auf Potsdam-Mittelmark im Umkreis von etwa 35 Kilometern der Stadt, die sowohl Anziehungs- und Ausgangspunkt sowie als„Tor der Havel“ für weitere Ausflüge in das Umland sein soll, erklärte Thomas Krüger. Ein besonderes Augenmerk wurde in diesem Jahr auch auf die Qualität der Bilder gelegt.

Vorgestellt werden in der Broschüre zudem Segway-Touren, Angebote des Slawendorfes oder des Reiter- und Erlebnisbauernhofes Groß Briesen. Zudem gibt es eine herausnehmbare Übersichtskarte der Innenstadt und Umgebung, konkret buchbare Erlebnispakete und Stadtführungen sowie Veranstaltungstipps. Mit einer Auflage von 40.000 soll das Heft in deutscher und englischer Sprache sowohl auf Messen, als auch im Rathaus, in Hotels, am Bahnhof, auf Campingplätzen und in Bürgerhäusern ausliegen.

Eine weitere große Zielgruppe sind Radfahrer, die auf der „7 Seen Fahrrad-Rundtour“ etwa 35 Kilometer rund um die südwestlich gelegene Havelseenplatte die Natur entdecken können. Im Mittelpunkt soll 2016 auch der „Wilde Waldmops“ stehen – sein Erfinder Loriot feiert im kommenden Jahr seinen fünften Todestag. Die Möpse sollen Besuchern auf speziellen Stadtführungen nähergebracht werden.

Auch das Thema barrierefreier Urlaub kommt in dem Heft nicht zu kurz. „Verschiedene Symbole verweisen auf die Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer“, sagte Katrin Tietz, Behindertenbeauftragte der Stadt.

Von Melanie Höhn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Tourismus & Reisen
Aktuelle Reisekataloge
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg