Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Potsdamer Familie grüßt von der Nordsee

So macht Brandenburg Urlaub Potsdamer Familie grüßt von der Nordsee

Das Lieblings-Urlaubsziel der Brandenburger ist die Ostsee. Doch manche erlauben sich einen Abstecher an die Nordsee. Wie Susi und Matthias Kosel aus Potsdam, die aus Sankt Peter-Ording - dem einzigen deutschen Seebad mit eigener Schwefelquelle - grüßen. Mit traumhaft schönen Strandfotos machen sie mit bei der MAZ-Aktion "So macht Brandenburg Urlaub".

Voriger Artikel
Die Hitze kehrt nach Brandenburg zurück
Nächster Artikel
Gefährlicher Trend zu Sonnenbrand-Tattoos

Am Strand des Nordsee-Bades Sankt Peter-Ording, gesehen von Familie Kosel aus Potsdam.

Quelle: Susi Kosel

Das Lieblings-Urlaubsziel der Brandenburger ist die Ostsee. Doch manche erlauben sich einen Abstecher an die Nordsee. Wie Susi und Matthias Kosel aus Potsdam , die es sich gerade in Sankt Peter-Ording gut gehen lassen. Mit traumhaft schönen Strandfotos machen sie mit bei der MAZ-Aktion "So macht Brandenburg Urlaub" .

Schöne Grüße von den Potsdamern Susi und Matthias Kosel aus ihrem Urlaub in Sankt Peter-Ording. Das Foto zeigt das Rettungsschwimmerhaus im Sonnenuntergang.

Quelle: Susi Kosel

Die Kosels haben sich mit dem Wohnmobil aufgemacht nach Sankt Peter Ording, nachdem Freunde ihnen von dem Ort erzählt haben. Sankt Peter-Ording liegt an der Westspitze der Halbinsel Eiderstedt in Schleswig-Holstein. Charakteristisch für Sankt Peter-Ording sind der Strand (etwa zwölf Kilometer lang und bis zu zwei Kilometer breit), die Dünen und die Salzwiesen. Sankt Peter-Ording ist das einzige deutsche Seebad mit eigener Schwefelquelle, es trägt daher den Namen "Nordseeheil- und Schwefelbad".

Die beiden Potsdamer fühlen sich wohl an der Nordsee. "Wir sind Aktivurlauber, und neben Windsurfen, Kiten und Baden fahren wir viel Rad", schreibt Susi Kosel. Das Wetter war bisher durchwachsen, aber auch bei schlechtem Wetter hätte man viele Möglichkeiten, etwas zu unternehmen, so die Potsdamerin.

Dann auf gutes Wetter und viel Freude in der letzten Urlaubswoche!

Den nächsten Kurzurlaub gewinnen

MAZ will wissen: Wo und wie machen die Brandenburger Urlaub? Ob aus dem eigenen Garten, von einem märkischen See oder dem schiefen Turm von Pisa: Schicken Sie uns Ihr schönstes Urlaubsfoto 2015 und teilen Sie mit uns Ihre Urlaubserinnerungen!

So macht Brandenburg Urlaub! Knapp 100 Fotos haben uns zur MAZ-Aktion "So macht Brandenburg Urlaub" erreicht! Gewonnen hat Henry Panke aus Ragow. Er kann sich über einen Aufenthalt im Resort Mark Brandenburg in Neuruppin im Wert von 690 Euro freuen. Weitere Infos unter www.maz-online.de/mein-urlaub.

Zur Bildergalerie

Alle Fotos und Geschichten werden online veröffentlicht, die schönsten Bilder kommen in die MAZ. Und wer Glück hat, gewinnt den nächsten Kurzurlaub im   Resort Mark Brandenburg in Neuruppin (Ostprignitz-Ruppin)  im Wert von 690 Euro !

Alle Infos und Teilnahmebedingungen unter MAZ-online.de/mein-urlaub >

MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
MAZ-Aktion: So macht Brandenburg Urlaub

So schön hat Familie Panke aus Ragow (Dahme-Spreewald) Urlaub gemacht: Henry Panke fotografierte seine Liebsten beim abendlichen Spaziergang am Ostseestrand in Kolberg (Polen). Mit diesem Foto gewinnt Henry Panke die MAZ-Aktion "So macht Brandenburg Urlaub". Insgesamt haben uns rund 100 Urlaubsfotos erreicht.

mehr
Mehr aus Sommer
Hitze ABC
Sommer in Brandenburg
Es wird heiß!

Sonne, Hitze, Tropennächte: In Brandenburg wird es in den kommenden Tagen immer heißer. Teilweise wird es bis zu 35 Grad heiß. Das ist Abkühlung und guter Rat gefragt. Doch es gibt viele kleine Tricks, die bei der brütenden Hitze Abhilfe schaffen.

  • Kommentare
mehr
So schön war der Sommer 2015 in Brandenburg

Ob Sonnenanbeter, Badenixen, Flipflop-Träger oder Eisvertilger, ob grünende Wiesen oder blühende Gärten: Der Sommer 2015 in Brandenburg war großartig. Das zeigen die vielen schönen Fotos der MAZ-Leser.

78974264-217d-11e5-a038-a6225bcf1d18
Hier finden Sie Abkühlung

Draußen nähern sich die Temperaturen der 40-Grad-Marke. Wir haben uns auf die Suche nach coolen kühlen Orten in Brandenburg gemacht – und sie gefunden. Eine kleine Zusammenstellung.

Wo verbringen Sie Ihren Sommerurlaub 2015?

So schön war der Frühling 2015 in Brandenburg!

Lachende Gesichter, strahlender Himmel, tierische Frühlingsboten und blühende Landschaften: MAZ-Leser zeigen, wie schön der Frühling in Brandenburg war!