Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° bedeckt

Navigation:
Surfen und Biber beobachten im Havelland

Tourismusverband setzt auf Erlebnisreisen Surfen und Biber beobachten im Havelland

Eine Bibertour mit dem Kanu auf dem Hohennauener See, Fledermäuse im Naturpark beobachten oder doch lieber mit einem Oldtimertrecker durch die havelländische Landschaft tuckern? Wer seinen Urlaub zwischen Falkensee und Strodehne verbringen möchte findet nicht nur Entspannung.

Voriger Artikel
Als Wirtschaftsfaktor unterschätzt
Nächster Artikel
Käseproduktion neben der Molkerei

Über den Wolken: Blick aus dem Cockpit eine Segelflugzeuges über dem Havelland. Eines von vielen touristischen Erlebnissen.

Quelle: Norbert Stein

Havelland. Die Region hat mittlerweile zahlreiche erlebnistouristische Angebote in petto, die beweisen, dass das Havelland so manches Abenteuer bereithält. Wie wäre es zum Beispiel mit Wakesurfen auf der Havel. Das Premnitzer Unternehmen 2Wave bietet bei Pritzerbe ein außergewöhnliches Wassersporterlebnis: Im Kielwasser eines speziellen Bootes ohne Seil surfen. Wer statt auf einer Welle lieber auf einem Pferd reitet, für den könnte die Wanderreittour der Big DD Ranch in Steckelsdorf interessant sein. Und wer frei von Höhenangst ist und sich über den Wolken wohlfühlt, der ist mit einem Rundflug gut bedient.

Ob auf dem Rücken eines Pferdes oder aus dem Cockpit eines Segelflugzeugs, die Möglichkeiten das Havelland zu erleben sind vielfältig. Touristische Arrangements und Erlebnisinszenierungen mit Charakter, Charme und Qualität werden ständig durch interessierte Gäste und Gruppen angefragt, so Katja Brunow vom Tourimusverband Havelland. Längst ist man bemüht individuelle Reisepakete zu schnüren. Allerdings stellt das Team immer wieder fest, dass auch beim Verband noch lange nicht jedes potenzielle Reiseerlebnis im Havelland bekannt ist.

„Wir sind bestrebt, möglichst viele oder besser alle Angebote für den Gast vorzuhalten“, macht Brunow deutlich. Mehr als 30 solcher individuellen Reiseerlebnisse hat sie mit ihren Kollegen bereits gesammelt, geprüft und zum Teil auch selbst ausprobiert. Darunter Erlebnisfischen auf dem Gülper See mit Fischer Schröder, Wilderkräuterführungen in der Kräuterscheune in Groß Kreutz, Schaubuttern auf dem Kolonistenhof in Großderschau, Flugvorführungen mit Greifvögeln in Rathenow, Eselwanderungen in Nauen oder Wolsier und schauspielerische Führungen durch Ribbeck.

Künftig sollen diese Angebote verstärkt über das Internet sowie in Publikationen des Reisegebietes vermarktet werden. „Wir wollen zunächst die Angebote sammeln und dann schauen, was wir davon vermarkten können“, so Brunow. Geplant ist eine eigene Rubrik auf der Internetseite des Tourismusverbands. Dafür sind aber noch mehr Angebote nötig. „Die Menge macht’s“, betont Katja Brunow. Die Angebote sollen später in eine Datenbank eingepflegt werden.

Individuelle Reiseerlebnisse gesucht

Der Tourismusverband Havelland möchte das individuelle Reiseerlebnisse noch gezielter vermarkten und sucht entsprechende Angebote.

Wer besondere touristische Angebote kennt oder selbst solche vorhält, kann diesem dem Tourismusverband mitteilen.

Ansprechpartnerin ist Katja Brunow, 03 32 37/85 90 35, E-Mail an brunow@havelland-tourismus.de wenden.

Da der Tourismusverband nicht selten nur durch Mund-zu-Mund-Propaganda von interessanten Angeboten erfährt, wird nun ein gezielter Aufruf. Gesucht werden Inszenierungen wie zum Beispiel Vorführungen zu alten Handwerkstechniken, Mitmachaktionen, Ideen rund um das Wasser, Naturerlebnisse, und vieles mehr. „Dabei spielt es keine Rolle, ob Individualgäste oder Gruppen angesprochen werden. Jeder, der interessante und erlebnisreiche Arrangements bietet und diese weitreichender anbieten möchte, kann sich an den Tourismusverband Havelland wenden“, sagt Katja Brunow.

Von Christin Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Tourismus & Reisen
Aktuelle Reisekataloge
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg