Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Windräder

W Themenseiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Beelitz

Windräder im Wald nur letzter Weg

Windräder im Wald sollten der allerletzte Weg sein, sagt der SPD-Landtagsabgeordnete Ralf Holzschuher.

Zu einem Wahlforum mit Direktkandidaten des Wahlkreises 60 zur Bundestagswahl hatte die Umweltvereinigung „Waldkleeblatt – Natürlich Zauche“ am Donnerstag nach Beelitz eingeladen. Zur Diskussion stand die Energie- und Umweltpolitik, insbesondere der Ausbau der Windkraftanlagen in Brandenburg und speziell in der Region zwischen Fichtenwalde und Kloster Lehnin.

  • Kommentare
mehr
Ruhlsdorf

Ufos, Hubschrauberlandeplatz & Co.

Die Woltersdorfer haben ein Feuerwehrhaus mit Hubschrauberlandeplatz, Einsatzleitzentrale, Fahrzeughalle und  Ruheräume gebaut

Fünf Kinder- und Jugendfeuerwehren der Gemeinde Nuthe-Urstromtal beteiligen sich am Wettbewerb um das Feuerwehrhaus der Zukunft. In den vergangenen Wochen und Monaten wurde gehämmert, geschraubt, gebohrt und geklebt – die Ergebnisse können sich sehen lassen.

  • Kommentare
mehr
Beelitz

Windkraftgegner wollen Kandidaten befragen

Windkraftgegner wollen die Bundestagskandidaten zum Thema befragen.

Die im Verein „Waldkleeblatt – Natürliche Zauche“ organisierten Windkraft-Gegner wollen die Direktkandidaten für die Bundestagswahl am 24. September ins Kreuzverhör nehmen. Jene aus dem Wahlkreis 60, der sich von Rathenow bis Jüterbog erstreckt, sind am Donnerstagabend ins Robert-Tiedemann-Haus eingeladen.

  • Kommentare
mehr
Kyritz

Bei Windeignungsgebieten stehen Änderungen an

Planungsexperte Frank Gemmel erläuterte den Stadtverordneten kürzlich den Stand der Dinge.

Der zweite Entwurf für den Windkraft-Regionalplan steht jetzt auch in Kyritz zur Diskussion. Die Stadt erarbeitet Stellungnahmen. Die Stadtverordneten wurden entsprechend informiert. Konkret geht es um drei Windeignungsgebiete, und zwar bei Kötzlin, Holzhausen und Gantikow.

  • Kommentare
mehr
Kremmen

Protest gegen Windräder

Viele Naturschützer und Einwohner waren zur Protestveranstaltung gekommen.

Der Landschaftsförderverein Oberes Rhinluch engagiert sich seit Jahren gegen den Bau von Windparks in der Region. Parallel zur Eröffnung einer Fotoausstellung zum Thema Wald in der Kremmener Museumsscheune, fand eine Protestveranstaltung gegen die erneute Ausweisung eines Windeignungsgebietes zwischen Neuendorf und Beetz statt.

  • Kommentare
mehr
Gumtow

Gemeinde nimmt Stellung zu Windkraft

Protest gegen neue Windräder in der Region.

Die Gemeinde Gumtow kann bis zum 31. Juli Stellung zum Regionalplan Windenergie nehmen. Der Ortsbeirat von Schönebeck hat die Pläne, die das Dorf betreffen, bereits abgelehnt.

  • Kommentare
mehr
Fretzdorf

Windkraft: Ortsbeirat noch unschlüssig

Die Landschaft verändert sich spürbar, wenn Windräder aufgestellt werden.

Die Stadt Wittstock möchte mit einem Aufstellungsbeschluss für einen Bebauungsplan Einfluss auf ein Areal bei Fretzdorf nehmen, das als Windeignungsgebiet ausgewiesen werden könnte. Im zweiten Entwurf des Regionalplanes Freiraum und Windenergie ist es bereits enthalten. Noch aber ist dieser Plan nicht in Kraft.

  • Kommentare
mehr
Kuhbier/ Kuhsdorf

Betreiber laden zum Windparkfest

200 Meter hoch sind die neuen Windräder im Windpark.

Einer der größten erneuerten, also „repowerten“ Windparks Deutschlands ist fertig. Zwischen Kuhsdorf und Kuhbier entstanden 14 neue Windkraftanlagen mit einer höhe von 200 Metern. Das möchte Betreiber Wind Green Energy mit den Anwohnern und interessierten Bürgern feiern. Am 15. Juli kann man sogar per Lift in 137 Meter Höhe zur Gondel fahren.

  • Kommentare
mehr
Angriffe in der Uckermark

Zerstört die Windkraftlobby gezielt Adlerhorste?

Der Schreiadler ist gefährdet – Angriffe auf Horste häufen sich.

Der Adler ist Brandenburgs Wappentier, doch in der Uckermark hat er einen schweren Stand. Dort werden gezielt Horste zerstört. Steckt dahinter die Windkraftlobby? Naturschützer vermuten dies und fordern besseren Schutz für den bedrohten Vogel.

  • Kommentare
mehr
Groß Pankow

Plan für Deponie trotz Demo beschlossen

Demonstranten begrüßten die Gemeindevertreter von Groß Pankow mit Plakaten: „Nein zur Flächennutzungsänderung“.

Der Flächennutzungsplan wird geändert, ein Bebauungsplan aufgestellt. Die Gemeinde­vertreter von Groß Pankow wollen die Errichtung einer Bauschuttdeponie in Luggendorf begleiten. Gegen dieses Vorhaben hatte vor der Sitzung die Bürgerinitiative Schutz statt Schutt“ demonstriert. Ihre Mitglieder befürchten sinkende Lebensqualität.

  • Kommentare
mehr
Gumtow

Landrat lud auf Teickners Hof ein

Bernd Teickner (l.) empfing unter anderem Landrat Torsten Uhe (2.v.r) und Gumtows Bürgermeister Stefan Freimark (2.v.l.).

Der Prignitzer Landrat Torsten Uhe hatte zu seiner vierten Unternehmerreise nach Gumtow in die Teicknersche Landwirtschaft eingeladen. Mit dem Kremser ging es über den Hof und durch die Ställe bei strömendem Regen. Torsten Uhe möchte Unternehmer der Region noch mehr miteinander bekannt machen.

  • Kommentare
mehr
Oberjünne

Gegenwind für geplante Windkraftanlagen

15 Windkraftanlagen sollen im Wald bei Oberjünne gebaut werden.

Insgesamt 15 Windräder sollen im Wald von Oberjünne nördlich der Landesstraße 86 gebaut werden – zumindest, wenn es nach der Gemeindevertretung Planebruch geht. Anwohner fürchten jedoch um ihre Gesundheit, auch die Abteilung Naturschutz des Landesamtes für Umwelt hat bereits Bedenken geäußert.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 69

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg