Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Windräder

W Themenseiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Baruth

Harte Vorwürfe gegen Fachplaner

Der Windpark in Groß Ziescht.

Der geplante Windpark in Groß Ziescht sorgt weiterhin für Debatten. Zwar beschlossen die Baruther Stadtverordneten nun die öffentliche Auslegung des Bebauungsplanes. Doch gleichzeitig wurden schwere Vorwürfe erhoben: Die Baufelder sollen bestimmten Investoren zugeschachert worden sein. Die Verwaltung weist das zurück.

  • Kommentare
mehr
Neuendorf

„Wir wollen hier keine Deponie“

Heinz Kube (links) trägt Argumente gegen die geplante Deponie vor.

Mit Händen und Füßen werden sich die Neuendorfer Einwohner und die aus der unmittelbaren Umgebung gegen die geplante Deponie in ihrem Ort wehren. Die Bürgerinitiative hat viele Befürworter.

  • Kommentare
mehr
Arbeitsunfälle in Brandenburg

Tödlicher Absturz bei Windradwartung

Als Arbeitsplatz sind Windräder nicht ungefährlich

Ein abstürzender Fahrkorb bei einem Windrad, schiefstehende Leitern auf der Baustelle: Elf Menschen sind im Jahr 2015 bei Arbeitsunfällen in Brandenburg ums Leben gekommen. Tendenziell sind die Arbeitsplätze im Land aber sicherer geworden. Beim Thema Sicherheit gibt es jedoch neue Herausforderungen.

  • Kommentare
mehr
Potsdam-Mittelmark

Der Herr des giftfreien Waldes

„Diese Kiefer bleibt stehen!“ Karl Tempel an einer gut 100 Jahre alten märkischen Kiefer, die er auf keinen Fall fällen will.

Wie ökologischer Waldumbau aussehen kann, zeigt Karl Tempel. Er ist Eigentümer eines Waldes in Potsdam-Mittelmark, in dem Esskastanien wachsen, Fledermäuse die Schädlingsbekämpfung übernehmen und Bienen Erholung finden. Der Waldbesitzer ist ein Mann, der gern Klartext redet und den Kopf schüttelt über umweltpolitische Irrläufer im Land Brandenburg.

  • Kommentare
mehr
Oranienburg

Mit Seitenscheitel aus dem Uterus

In Rot und in Aktion auf der Bühne der Orangerie: Tatjana Meissner.

Sie gab am Freitagabend in der Orangerie mit einem Augenzwinkern die Femme fatale und auch ein bisschen Madonna. Die Kabarettistin Tatjana Meissner ätzte gegen Rentner, Bio-Mütter und aufgespritzte Schlauchboot-Lippen. Und hatte die Lacher auf ihrer Seite.

  • Kommentare
mehr
Ostprignitz-Ruppin

Neuer Entwurf für Windplan erst im März

Immer mehr Windräder sollen errichtet werden.

Bevor der neue Regionalplan Wind für Prignitz, Ostprignitz-Ruppin und Oberhavel ausgelegt wird, soll ein Rechtsgutachter noch offene Fragen klären. Dabei geht es um Ausnahmen von Regeln, die die Regionale Planungsgemeinschaft selbst aufgestellt hat. So sollen neue Windparks einen Mindestabstand von fünf Kilometer zu bestehenden haben.

  • Kommentare
mehr
Jerchel

Solarpark in Jerchel kann ans Netz gehen

Ralf Giese, Christin Puhlmann, Elke Giese, Sepp Bichler, Felix Menzel, Stefanie Menzinger und Manuel Zimmer (v.l.) im neuen Solarpark in Jerchel.

Die zweite Solaranlage im Milower Land ist Ende nächster Woche betriebsbereit. Realisiert hat das Projekt die Energiebauern GmbH aus Bayern. Bürgermeister Felix Menzel (SPD) schaute sich gemeinsam mit Ortsvorsteherin Christin Puhlmann die neue Photovoltaik-Anlage an, die in den vergangenen zwei Monaten auf einer Brachfläche am Ortsrand entstand.

  • Kommentare
mehr
Neustadt

Uneins bei der Regulierung der Windenergie

Ob Neustadt weiter versucht, auf die Errichtung von Windkraftanlagen Einfluss zu nehmen, muss nun die Stadtverordnetenversammlung entscheiden.

Die Anpassung des Bebauungsplanes „Windfarm Neustadt, südliche Erweiterung“ an die neueste Entwicklung bei der Regionalplanung fand am Montag im Neustädter Hauptausschuss keine Mehrheit. Die Meinungen über die Erfolgsraussichten solch einer Regulierung gingen auseinander.

  • Kommentare
mehr
Großwudicke

Heißer Glühwein und heiße Küsse

Konstanze und Danny verlesen die Proklamation des BCV.

Der Karneval wird im Westhavelland auch in den Dörfern gefeiert. In Großwudicke ist es Tradition, den Rathausschlüssel an der Grundschule zu übergeben. Und die ganze Schule darf mitfeiern.

  • Kommentare
mehr
Milower Land

Der Windkraft im Wald droht das Aus

Felix Menzel (l.) und Ralf Holzschuher bei Kleinbuckow.

Felix Menzel, Bürgermeister in Milower Land, gibt sich kämpferisch. Beim Termin mit dem Landtagsabgeordneten Ralf Holzschuher fasste er noch einmal die zahlreichen Argumente gegen die 13 geplanten Windräder im Wald bei Großwudicke zusammen. Das wohl schwerwiegendste Argument ist für Menzel zugleich ein K-o.-Kriterium für das gesamte Projekt.

  • Kommentare
mehr
Neuruppin

Der neue Windplan kommt später

Chefplaner Ansgar Kuschel beim Planungsausschuss in Neuruppin.

Der zweite Entwurf des neuen Windplanes für die Region Prignitz, Ostprignitz-Ruppin und Oberhavel wird doch erst im nächsten Jahr verabschiedet und dann öffentlich für die Bürger ausgelegt. Grund für die Verzögerung sind ungeklärte Fragen zu neuen Eignungsgebieten für Windräder. In der Region gibt es schon gut 1000 Anlagen.

  • Kommentare
mehr
Neuruppin

Der Termin für den neuen Windplan wackelt

Es ist weiterhin umstritten, wo weitere Windräder in der Region errichtet werden sollen.

Es ist offen, ob im Dezember tatsächlich ein zweiter Entwurf des neuen Windplanes für die Region Prignitz, Ostprignitz-Ruppin und Oberhavel verabschiedet wird und öffentlich ausgelegt werden kann. Grund sind die vielen ungeklärten Fragen zu neuen Windkrafteignungsgebieten. Die Abstimmung über den Entwurf wird deshalb vielleicht verschoben.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 60

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg