Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Schneefall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Wölfe

W Themenseiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Kyritz (Ostprignitz-Ruppin)
Wölfe durchstreifen jetzt wohl auch die Region rund um Kyritz.

Bislang dachte man, die kürzlich in Potsdam-Mittelmark aufgetauchten Warnhinweise vor Wölfen wären die landesweit einzigen. Doch ganz so ist es nicht. Denn zwischen Kyritz und Lellichow gibt es schon seit geraumer Zeit ähnliche Schilder. Anders als in Mittelmark ist in diesem Fall der Urheber noch unbekannt.

  • Kommentare
mehr
Experten schließen Wolfsattacke aus

In der Uckermark haben vermutlich freilaufenden Hunde mehrere Schafe attackiert. Ein Tier erlag den Bissverletzungen, drei andere Schafe wurden schwer verletzt. Experten gehen davon aus, dass es sich in diesem Fall nicht um eine Wolfsattacke handelt.

  • Kommentare
mehr
Teltow-Fläming
Ein Wolf im Wildpark Johannismühle: Auch im Gehege und mit regelmäßigem Menschenkontakt bleibt es ein wildes Tier.

Im Landwirtschaftsauschuss von Teltow-Fläming waren Kreisverwaltung und Vertreter des Umweltministeriums uneinig, ob der Wildbestand durch den Wolf gesunken ist. Fest steht, dass mittlerweile drei Rudel im Kreis aktiv sind und das Muffelwild rund um Baruth sich gegen den Wolf nicht wehren kann.

  • Kommentare
mehr
Schwerin (Dahme-Spreewald)
Immer noch verängstigt zieht sich die Herde am Tag nach der Wolfsattacke in eine Ecke des Geheges zurück

In Schwerin (Dahme-Spreewald) drangen in der Nacht zu Donnerstag drei Wölfe in ein Damwildgehege ein und rissen Jungtiere. Da die Besitzer durch das Schreien der Tiere geweckt wurden, konnten sie die Raubtiere verjagen und weitere Angriffe verhindern.

  • Kommentare
mehr
Jüterbog
Diese schöne Aufnahme eines Wolfes stammt aus einer Fotofalle in der Glücksburger Heide.

Wölfe sind in der Glücksburger Heide südlich von Jüterbog heimisch geworden und sorgen dort für reichlich Nachwuchs. Mitarbeitern des Landesamtes für Umweltschutz in Sachsen-Anhalt gelingt es mit Hilfe von Fotofallen immer wieder, die grauen Jäger in ihrem Revier fotografisch festzuhalten.

  • Kommentare
mehr
Attacke in Berkenbrück
Landwirt Frank Nitzsche gibt den  Alpakas, die verletzt oder mit dem Schrecken davon gekommen sind, eine extra Portion Futter.

Drei tote und zwei verletzte Alpakas auf der Bergranch in Berkenbrück (Teltow-Fläming) gehen wohl wieder auf das Konto von Wölfen. Alle Anzeichen sprechen dafür, doch erst soll der DNA-Test abgewartet werden. Ein Rissgutachter war vor Ort. Der Landwirt ist verunsichert und macht sich große Sorgen um seine Kälber und Fohlen.

  • Kommentare
mehr
Kollision bei Eichow

In Brandenburg ist wieder ein toter Wolf entdeckt worden. Anfang der Woche starb ein Wolf bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Crinitz. Am Dienstag machte ein Jagdpächter eine grausige Entdeckung. Er fand einen Wolf-Kadaver auf einem abgeernteten Acker. Nun gab es erneut einen tödlichen Unfall.

  • Kommentare
mehr
Saalow und Telz
Viola Timm entdeckte die toten Schafe am Mittwochmorgen auf der Weide bei Saalow.

Unter den Landwirten in Dahmeland-Fläming geht die Angst um. In den vergangenen Tagen haben Wölfe mehrere Tiere gerissen. In Saalow kamen in der Nacht zu Mittwoch drei Schafe zu Tode, in Telz wurden neun Damhirsche getötet. Offenbar dringen die Wölfe immer weiter nach Norden vor. Beim Landesumweltamt gibt man zu, dass es bei der Entschädigung hakt.

  • Kommentare
mehr
Unionspolitiker fordern striktes Vorgehen

Der Wolf ist in Deutschland auf dem Vormarsch. Vor allem Halter von Nutztieren sind besorgt und melden immer wieder Verluste in ihren Herden. Die Unionsparteien wollen nun strikt gegen “Problemwölfe“ vorgehen. Ähnlich hatte sich bereits der Brandenburger Bauernbund geäußert.

  • Kommentare
mehr
Friedensstadt Glau
Das Fell dieses Schafes ist blutrot verfärbt. Es hat  den Angriff der Wölfe verletzt  überlebt.

Es waren vermutlich Wölfe, die in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag im Streichelzoo der Friedensstadt Glau fünf Schafe gerissen haben. Zwei weitere Skudden wurden bei dem Übergriff verletzt. Die Herde befand sich auf einer benachbarten Ausgleichsfläche, um sie zu beweiden, damit sie nicht zuwächst. Tierhalter in der Umgebung sind alarmiert.

  • Kommentare
mehr
Kemnitz
Wölfe haben schon wieder Weidetiere in der Region gerissen.

Schon wieder haben Wölfe in Teltow-Fläming zugeschlagen: Auf einer Weide in Kemnitz bei Luckenwalde wurden sechs Ziegen getötet. Ein Rissgutachter hat die Wolfsbeteiligung mit großer Wahrscheinlichkeit bestätigt. Die Halterin ist fassungslos. Sie nahm die Ziegen einst auf, um sie vor dem Schlachter zu bewahren.

  • Kommentare
mehr
Land Brandenburg
Märchenfrau Gudrun Derlin aus Hamburg mit Herdenschutzhund Sarplaninac. Neben ihr Schäfer Olaf Kolecki aus Falkensee.

Wegen des Wolfes bangen Brandenburgs Schäfer um ihre Existenz. Die Schäfer haben Sorge, dass Wölfe immer öfter ihre Tiere reißen. Das wurde beim Runden Tisch deutlich, zu dem der Schäferverein Prignitz geladen hatte. Der Verein fordert von der Politik klare Reaktionen auf die jüngsten Vorfälle.

  • Kommentare
mehr
1 3 4

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg