Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
25°/ 17° Regenschauer
Thema Ehrenamt in Brandenburg

Ehrenamt in Brandenburg

Anzeige

Alle Artikel zu Ehrenamt in Brandenburg

Jeder kann ein Held sein und anderen Menschen das Leben retten: Mit großen Plakaten werben die Brandenburger Verkehrsbetriebe für Erste Hilfe. Ein Verein hat die ungewöhnliche Kampagne angeschoben.

13.08.2018

Einige sind neben ihrem Beruf auch ehrenamtlich tätig. Manchmal müssen sie sogar während ihrer Arbeitszeit einspringen. Doch der Chef ist nicht in jedem Fall zur Freistellung verpflichtet.

13.08.2018

Egal ob Gruppen oder Einzelpersonen – noch bis zum 31. August können Vorschläge für mögliche Ehrenamtspreisträger bei der Gemeinde eingereicht werden. Die Auszeichnung findet dann am internationalen Tag des Ehrenamtes statt.

08.08.2018

Dass Stefanie Sobiranski das Ehrenamt als Schiedsfrau in Niemegk übernommen hat, war ein Glücksfall – denn Bewerber gab es keine. Seit Januar ist sie im Amt – im Interview zieht Sobiranski eine erste Bilanz.

07.08.2018

Potsdams ältestes Privatmuseum bekommt nach mehr als 20 Jahren Ehrenamt erstmals eine professionelle Führung. Die Historikerin Susanne Marok ist dem Jan-Bouman.Haus bereits seit Jahren verbunden.

05.08.2018

Eine Schiedsstelle vermittelt in Streitigkeiten und hilft, Auswege zu finden, bevor der juristische Weg eingeschlagen werden muss. Die Stadt Hohen Neuendorf sucht noch bis zum 13. August Bewerber für dieses Ehrenamt.

31.07.2018

Hauptamtlich oder weiter im Ehrenamt? Der Wasserversorgungsverband „Hoher Fläming“ möchte seine Chefposten neu organisieren. Doch gibt es dafür noch einige Hürden zu überwinden. Auch politisch.

31.07.2018

Notfallsanitäter Rayk Sommer ist für den Deutschen Engagementpreis nominiert. Im MAZ-Interview spricht er über sein Ehrenamt im Bereich der Drogenprävention. Er sagt, die Schüler wissen längst, wo sie welche Substanzen kaufen können.

25.07.2018
Brandenburg

Jugend in Brandenburg - Weite Wege fürs Ehrenamt

Sieben Jugendliche – sieben Lebensläufe: MAZ-Volontäre begleiten junge Märker in einem Langzeit-Projekt. Die 17 Jahre alte Ireen Beyer kommt aus einem Dorf in Teltow-Fläming. Für ihre Arbeit im Landesschülerrat nimmt die Elftklässlerin regelmäßig weite Wege in Kauf.

08.07.2018
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Anzeige