Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
16°/ 13° Regenschauer
Thema 130 Jahre Märkische Allgemeine

130 Jahre Märkische Allgemeine - Wir packen es an!

Foto von 1946: Mitarbeiter der Märkischen Volksstimme mit der ersten, im Hause gedruckten Ausgabe der MV vom 1. Mai 1946. /MAZ-Bildarchiv

Im Jahr 1890 ging die Märkische Volksstimme (MV) – die Vorläuferin der MAZ – an den Start. Hier erfahren Sie, wie die Zeitung von damals und das Medienhaus von heute Geschichte begleiten und machen. Seit 130 Jahren.

Anzeige

Alle Artikel zu 130 Jahre Märkische Allgemeine

Aktion von Deutscher Bahn und MAZ - Im Sonder-ICE von Neustadt (Dosse) nach Hamburg

2003 war Brandenburgs Norden eine riesige Bahn-Baustelle – die Strecke Berlin-Hamburg wurde ICE-tauglich gemacht. Zum Dank für die Geduld der Anwohner spendierte die Deutsche Bahn eine Sonderfahrt in die Stadt an der Alster. An die Tickets kam man nur durch ein Preisausschreiben in der MAZ. Regina Prusseit und ihre Familie haben sich beteiligt – und konnten mitreisen. Einstieg: Neustadt (Dosse).

15:53 Uhr

Die Sozialpsychologin Pia Lamberty hat im Frühjahr zusammen mit der Bloggerin Katharina Nocun das Buch „Fake Facts – Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen“ herausgebracht. Im Interview spricht sie über die Verbreitung von Fake Facts und die Möglichkeiten der seriösen Presse.

24.09.2020

Stephanie Opitz ist eine der freundlichen Stimmen am Telefon, wenn jemand eine Anzeige aufgeben möchte oder eine Frage zum Abo hat. Die Mitarbeiterin im Call Center der Havelcom Telemarketing Services GmbH in Potsdam betreut mit ihren rund 80 Kolleginnen und Kollegen nicht nur die Kunden der MAZ, sondern 14 weiterer Tageszeitungen.

24.09.2020

Hermann Weingärtner und Gustav Schuft, so heißen die beiden ersten Olympiasieger aus Brandenburg. Die Turner hatten erfolgreich an den ersten Olympischen Spielen der Neuzeit 1896 in Athen teilgenommen. Während sie heute in ihren Heimatstädten Frankfurt (Oder) und Cottbus geehrt werden, galten sie damals als Vaterlandsverräter.

23.09.2020

Isabel Berthold absolviert bei der Märkischen Verlags- und Druck-Gesellschaft mbH eine Ausbildung zur Medienkauffrau Digital und Print. Dabei durchläuft sie von Abobetreuung bis Vermarktung viele Abteilungen und erhält so Einblick in ganz unterschiedliche Bereiche. Eine solide Ausbildung, auf die sie aufbauen kann.

23.09.2020

Sammler in Bad Belzig - 30 Bände voller Heimatgeschichte

Heinz Niendorf, einst Journalist der „Märkischen Volksstimme“, sammelt seit der Wende Artikel aus der MAZ und lässt sie sogar zu Büchern binden. Lokales aus seiner Heimat Bad Belzig interessiert den 95-Jährigen ganz besonders.

22.09.2020

Diese Geräusche, dieser Geruch! Als Thomas Zimmer als 16-Jähriger erstmals eine Druckerei betritt, bekommt er den Mund nicht mehr zu. Darum lernt er bei der Märkischen Volksstimme in Potsdam Buchdrucker. Dem Medienhaus ist er treu geblieben und sorgt heute als Maschinenführer dafür, dass die Farben in der MAZ richtig gesetzt werden.

22.09.2020

Michael Haufe und Ekkehard Freytag teilen sich die Geschäftsführung des MAZ-Regionalverlages Dahmeland-Fläming. Im Interview sprechen sie über das Zusammenwirken von Anzeigenabteilung und Redaktion – und über die Trennung zwischen beiden.

21.09.2020

MAZ-Ticketeria in Brandenburg an der Havel - Melanie Wiere ist die Expertin fürs Ausgehen

Melanie Wiere leitet die MAZ-Ticketeria in Brandenburg an der Havel. Wenn es um Veranstaltungen geht, kann die 39-Jährige aus erster Hand beraten, denn viele Events und Locations hat sie selbst besucht. Beratung gibt es aber auch zu allen anderen Angeboten der MAZ.

21.09.2020

Wissen Sie, wie schnell die Papierbahnen jede Nacht durch die MAZ-Druckerei rauschen? Oder was ursprünglich mal im heutigen MAZ-Gebäude produziert wurde? Testen Sie jetzt im Quiz, wie gut Sie Ihre Tageszeitung kennen. Es wartet ein Gewinn!

21.09.2020

Der Starkregen am 29. Juni 2017 brannte sich als Katastrophe in die Köpfe der Einwohner von Leegebruch ein. Felder, Straßen und Häuser standen unter Wasser. Eine Naturkatastrophe, die das Leben im Ort veränderte.

21.09.2020

Literaten und Literatur in der MAZ - Strittmatter und andere Schriftsteller

Manch ein Schriftsteller verdient sich seine ersten Sporen als Journalist und bleibt der Zeitung auch treu, wenn er sich längst in Bekanntheit sonnt. Erwin Strittmatter zum Beispiel. Er hat als Lokalredakteur bei der MAZ-Vorgängerin Märkische Volksstimme (MV) begonnen, später wurden seine Romane in der MV abgedruckt. Viele andere große Namen finden sich in der MAZ.

20.09.2020
1 2