Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Arbeitslosenquote in Brandenburg sinkt auf 5,3 Prozent
Brandenburg

71.000 Märker ohne Job: Arbeitslosenquote in Brandenburg bei 5,3 Prozent

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:26 28.10.2021
Werkbank in einem Brandenburger Metallbetrieb.
Werkbank in einem Brandenburger Metallbetrieb. Quelle: Monika Skolimowska/dpa
Anzeige
Potsdam

Die Arbeitslosigkeit in Brandenburg geht weiter zurück. Im Oktober waren 71.264 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet. Das waren 1830 weniger als im September und 9957 weniger als im Oktober 2020, wie die Bundesagentur für Arbeit mitteilte.

Die Arbeitslosenquote lag bei 5,3 Prozent und damit 0,2 Prozentpunkte niedriger als im Vormonat sowie 0,8 Prozentpunkte niedriger als ein Jahr zuvor. Nach einem kräftigen Anstieg der Arbeitslosenzahlen hatte Brandenburg schon im Spätsommer das Vor-Corona-Niveau wieder erreicht.

Der Newsletter direkt aus dem Newsroom

Die Top-Themen, die Brandenburg bewegen - und alle Infos zur Corona-Pandemie. Täglich von der Chefredaktion in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

In Berlin sank die Zahl der Arbeitslosen im Oktober auf 186.046. Das waren 4389 weniger als im September und 18.746 weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote liegt bei 9,2 Prozent.

Arbeitsagentur sieht Aufwärtstrend für Berlin und Brandenburg

Die Agentur-Regionaldirektion Berlin-Brandenburg rechnet auch in den nächsten Monaten mit einer positiven Entwicklung, sofern es nicht neue Corona-Beschränkungen oder Materialmangel für das verarbeitende Gewerbe gibt. „Der Trend in der Beschäftigung zeigt nach oben“, sagte Direktionsleiterin Ramona Schröder.

Von MAzonline