Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg A100 wird nachts voll gesperrt
Brandenburg A100 wird nachts voll gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 13.03.2019
Auf der A 100 staut sich der Verkehr. Quelle: Tim Brakemeier/dpa
Berlin

Autofahrer, die die Stadtautobahn nutzen, müssen sich erneut auf Einschränkungen einstellen. In der Nacht vom 13. auf 14. März (Mi/Do) und 14. auf 15. März 2019 (Do/Fr) gibt es auf der A100 (Stadtring) jeweils in der Zeit von 22 bis 5 Uhr eine Vollsperrung.

Betroffen ist der Abschnitt von AS Jakob-Kaiser-Platz bzw. AS Heckerdamm bis AS Hohenzollerndamm in Fahrtrichtung Neukölln. Alle Ein- und Ausfahrten sind in diesem Bereich gesperrt. Aus organisatorischen Gründen wird ab 21 Uhr mit den Absperrmaßnahmen einiger Zufahrten begonnen. Die Umleitungsstrecken sind ausgeschildert.

Bereits in den Nächten vom 11. auf den 12. und 12. auf 13. März gab es Vollsperrungen in Richtung Wedding und Oranienburg. Hintergrund der Sperrungen sind Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten im Auftrag der Senatsverwaltung.

Von MAZonline

Der Arbeitsmarkt brummt, doch die Konjunktur trübt sich ein. Die Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB) haben nun ihre Wachstumsprognose für 2019 gesenkt.

13.03.2019

Wildschweine versetzen Brandenburger in Sorge: Am Dienstagabend wurde im Bürgersaal von Kleinmachnow mit dem Bürgermeister und weiteren Experten über Bogenjagd, Folgen und Ursachen der Plage diskutiert. Hier können Sie die Aufzeichnung des Talks anschauen.

12.03.2019

Seit 2017 können Ermittler leichter Besitz konfiszieren – doch in Brandenburg läuft die Umsetzung schleppend. Andere Bundesländer sind deutlich weiter. Und die spektakulärsten Fälle spielen in Berlin.

15.03.2019