Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Mehr als 300.000 Pannen in Brandenburg und Berlin
Brandenburg Mehr als 300.000 Pannen in Brandenburg und Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:07 11.02.2020
Im vergangenen Jahr ist der ADAC bundesweit gut 3,8 Millionen Mal ausgerückt, um Autofahrern zu helfen. Quelle: Christophe Gateau/dpa
Anzeige
Potsdam

Der ADAC hat seine Pannenhilfebilanz für das Jahr 2019 vorgelegt. Von den deutschlandweit 3,75 Millionen Pannen entfielen demnach 154.000 auf Berlin und 146.00 auf das Land Brandenburg. Die Pannenhelfer des Automobilclubs fuhren für ihre Einsätze 2019 rund 3,4 Millionen Kilometer durch die Region.

Dass 2019 im Vergleich zum Vorjahr 13.000 Pannen weniger registriert wurden, lag laut ADAC vor allem am milden Winter. Wie in den vergangenen Jahren waren Probleme mit der Autobatterie deutschlandweit die häufigste Pannenursache (42 Prozent).

Anzeige

Vor allem an frostigen Tagen musste der ADAC häufig auf die Straße: Mit rund 22.000 Einsätzen war der 21. Januar 2019 der arbeitsreichste Tag für die Pannenhelfer. Im Schnitt wird sonst laut ADAC täglich in etwa 10.300 Fällen Pannenhilfe geleistet.

Von MAZonline

11.02.2020
10.02.2020
Anzeige