Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Achtung, heiß: So wird das Wetter in Berlin und Brandenburg
Brandenburg Achtung, heiß: So wird das Wetter in Berlin und Brandenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:22 24.07.2018
Es wird heiß in Berlin und Brandenburg.
Es wird heiß in Berlin und Brandenburg. Quelle: Patrick Pleul
Anzeige
Berlin

Ab in den Schatten: In Berlin und Brandenburg wird am Dienstag starke Hitze erwartet. Die Temperaturen steigen auf 28 bis 33 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Wegen der anhaltenden Trockenheit sei die Wald- und Feldbrandgefahr hoch bis sehr hoch.

Viel trinken, lauwarm duschen und kalte Fußbäder – es gibt zahlreiche Tipps, um an heißen Tagen einen kühlen Kopf zu bewahren. Unsere Favoriten im Überblick:

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) gab am Dienstagmorgen für Berlin und Brandenburg eine amtliche Warnung vor Hitze heraus. Zwischen Dienstag, 11 Uhr, und Mittwoch, 19 Uhr, wird eine starke Wärmebelastung erwartet, hieß es auf der Internetseite. An beiden Tagen sei demnach mit einer zusätzlichen Belastung aufgrund „verringerter nächtlicher Abkühlung“ zu rechnen -insbesondere in den dicht bebauten Stadtgebieten von Berlin und Potsdam.

Keine Abkühlung in Sicht

Im Süden Brandenburgs galt die Warnung zunächst nicht: In der Uckermark und an Oder und Neiße wird es der Prognose zufolge vorübergehend wolkig, hieß es. In der Nacht gehen die Temperaturen auf 19 bis 15 Grad zurück.

Am Mittwoch wird es dann noch heißer: bis zu 35 Grad sind laut Angaben des DWD möglich. In Potsdam soll das Thermometer demnach auf bis zu 34 Grad steigen, in Berlin auf 33 Grad. Auch am Donnerstag und Freitag bleibt es voraussichtlich heiß. Abkühlung ist auch am Wochenende nicht in Sicht: Stattdessen rechnen die Meteorologen mit Gewitter. Auch Unwetter seien am Samstag und Sonntag bei Höchsttemperaturen bis zu 35 Grad möglich.

Von MAZonline