Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg An Brandenburger Schulen 1,17 Millionen Schnelltests in sechs Wochen
Brandenburg

An Brandenburger Schulen 1,17 Millionen Schnelltests in sechs Wochen 

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:16 02.07.2021
Am Brandenburger Schulen sind im Frühjahr innerhalb von sechs Wochen rund 1,17 Millionen Corona-Schnelltestergebnisse von Kindern und Jugendlichen erfasst worden.
Am Brandenburger Schulen sind im Frühjahr innerhalb von sechs Wochen rund 1,17 Millionen Corona-Schnelltestergebnisse von Kindern und Jugendlichen erfasst worden. Quelle: Christin Klose
Anzeige
Potsdam

Am Brandenburger Schulen sind im Frühjahr innerhalb von sechs Wochen rund 1,17 Millionen Corona-Schnelltestergebnisse von Kindern und Jugendlichen erfasst worden. Bei 99,95 seien negative Ergebnisse festgestellt worden, teilte das Brandenburger Bildungsministerium auf eine parlamentarische Anfrage der AfD-Fraktion im Potsdamer Landtag mit. Es habe 293 (0,02 Prozent) positive Testergebnisse gegeben, die auch durch PCR-Tests bestätigt wurden.

Der Newsletter direkt aus dem Newsroom

Die Top-Themen, die Brandenburg bewegen - und alle Infos zur Corona-Pandemie. Täglich von der Chefredaktion in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Von Lehrkräften wurden in den sechs Wochen (19. April bis 28. Mai) etwa 137.300 Schnelltestergebnisse gemeldet. Davon seien 55 (0,04 Prozent) durch Nachtestung bestätigt positiv gewesen, hieß es.

Der bildungspolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Dennis Hohloch, kritisierte weitere Schulschließungen und eine Weiterführung der Test- sowie der Maskenpflicht als unverhältnismäßig.

Von RND/dpa