Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Neue Broschüre soll Nachwuchs zum nachhaltigen Angeln bewegen
Brandenburg Neue Broschüre soll Nachwuchs zum nachhaltigen Angeln bewegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:46 20.02.2020
Warten bis sie beißen: Eine neue Broschüre soll Jungangler in Brandenburg Quelle: dpa/Patrick Pleul
Potsdam

In Brandenburg wird immer mehr geangelt. Alleine der Landesanglerverband (LAVB) wuchs von noch 81.000 Mitgliedern im Jahr 2017 auf aktuell 83.000. Dazu kommen diejenigen, die auf eigene Faust legal mit Fischereischein und Angelkarte auf Fischfang gehen, aber nicht organisiert sind.

Damit diese Zahl sogar noch wächst und vor allem der Nachwuchs zum Angeln animiert wird, hat der Verband die neue BroschüreAngeln gehen, Natur verstehen“ herausgegeben. Sie ist vor allem an Jungangler gerichtet und soll auch direkt mit ans Wasser genommen werden. Dort könne man durch vergleichen herausfinden, ob man bisher noch unbekannte Fische, Pflanzen und andere Tier in der Natur wiedererkennt, heißt es im „Märkischen Angler“, der Mitgliederzeitschrift des Verbandes.

Lesen Sie auch: 2019 war ein warmes aber gutes Angeljahr

Verband: Angler haben Vorbildfunktion

Wichtig sei dem Verband dabei vor allem herauszustellen, dass Angler eine Vorbildfunktion hätten. Man wolle zeigen, „wie man sich am Wasser verhält, um die Tier- und Pflanzenwelt in ihrer Entwicklung nicht nachteilig zu beeinflussen“.

Es sei deshalb wichtig, viel über die Flora und Fauna im und am Wasser zu wissen. „Aus diesem Grund sollten unsere Jungangler dieses Wissen mit ihren Freunden teilen, auch wenn diese noch keine Angler sind, vielleicht ist das der erste Schritt um demnächst gemeinsam angeln zu gehen“, heißt es vom Verband.

„Alles Wissenswerte“ zum Angeln auf 82 Seiten

Die Broschüre soll auf 82 Seiten „alles Wissenswerte zum Angelgerät, den Angelmethoden, dem richtigen Verhalten am Wasser, den wichtigsten in Brandenburg heimischen Süßwasserfischen, Wasserpflanzen sowie Tieren“ enthalten. Dazu gibt es Ausmalbilder und Rätselseiten. Aber auch Tutorials von einem kooperierenden Angel-Youtuber. Die Angelbroschüre gibt es unter anderem in der Hauptgeschäftsstelle des Verbandes in Saarmund.

Lesen Sie auch: Angler hat Gewehr am Haken

Denn der LAVB führte die positive Entwicklung der Mitgliedszahlen schon vor zwei Jahren auf die Digitalisierung zurück. „Junge, hippe Formate wie Youtube wecken bei Jugendlichen die Lust, selbst einmal auf Angel-Abenteuer zu gehen“, sagte damals Hauptgeschäftsführer Andreas Koppetzki. Aber auch die umfangreiche Gewässerfläche, die der LAVB bewirtschaftet, sei ein Grund, einem der vielen Vereine des Verbandes beizutreten.

Lesen Sie auch: Storch lässt sich von Angler mit Fisch füttern

Von MAZonline

Erst vor einer Woche kam ein junger Mann ums Leben, nachdem er von einem Polizeiauto angefahren worden war. Jetzt hat eine Zivilstreife auf dem Weg zu einem Einsatz eine Fußgängerin erfasst. Ihr Zustand ist kritisch.

20.02.2020

An diesem Donnerstag startet die 70. Berlinale. Welche Filme spielen in der Region? Welche laufen beim Kiezkino in Potsdam und Kleinmachnow? Und worauf kann man sich sonst noch freuen? Die Tipps der MAZ-Redaktion.

20.02.2020

Der Coup war dreist. Mit Schubkarre und Rollbrett verschwindet über Nacht ein wertvolles Stück aus dem Berliner Bode-Museum. Dafür erhalten nun drei der vier mutmaßlichen Täter eine Jugendhaftstrafe.

20.02.2020