Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Wir suchen den Fisch des Jahres 2021
Brandenburg

Angler-Wettbewerb für Brandenburg: MAZ sucht Fisch des Jahres 2021

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:25 08.07.2021
Hatten Sie auch schon mal so ein Prachtexemplar von Zander an der Schnur?
Hatten Sie auch schon mal so ein Prachtexemplar von Zander an der Schnur? Quelle: Jörg Strehlow
Anzeige
Potsdam

Sie angeln in Brandenburgs Gewässern und machen gerne besonders große Fänge? Dann sind Sie bei der gemeinsamen Aktion der Märkischen Allgemeinen Zeitung und des Landesanglerverbandes „Fisch des Jahres“ richtig. Gesucht werden die längsten Fische in 14 Kategorien von Aal bis Zander.

Die erfolgreichsten Petrijünger dürfen sich auf hochwertiges Zubehör der Firma Sänger Angelgeräte und des Fachhändlers AngelJoe freuen. Ein Sonderpreis ist dem erfolgreichsten Nachwuchsangler bis 16 Jahre vorbehalten.

Lesen Sie dazu auch: Diese Prachtexemplare haben in den vergangenen Jahren gewonnen

Warum engagieren sich die MAZ und der LAV für den „Fisch des Jahres“? Die Sportangelei gewinnt in Brandenburg täglich neue Anhänger. So war es im vergangenen Corona-Jahr zwischen Elbe und Oder, Havel und Spree eindrucksvoll zu erleben.

Die Fischweid gehört zu den perfekten Hobbys, um auch in schwierigen Zeiten mit Abstand seinem Hobby mitten in der Natur nachgehen zu können. Mit ihren Fangmeldungen lassen Sie eine große Gemeinschaft an ihren Erlebnissen teilhaben. Die MAZ begleitet die Aktion online und print mit Geschichten über Angler, Fische, neue Trends am Wasser und aus dem Vereinsleben - und bedankt sich in Kooperation mit dem Märkischen Anglerverband bei allen Petrijüngern mit einem digitalen MAZ-Abo-Angebot. Lesen Sie jetzt MAZ+ zwei Monate gratis!

Was sind die Regeln? Die Einhaltung der Schonzeiten und Mindestmaße sowie der weidgerechte Umgang mit dem Fang sind für uns selbstverständlich. Gewertet werden Fänge zwischen 1. Januar und 31. Dezember 2021. Folgende Angaben werden für eine Teilnahme benötigt: Name, Adresse, Telefonnummer, Fischart, Länge, Gewicht, Fangtag und Gewässer.

Der MAZ-Freizeit-Newsletter für Brandenburg

Raus aufs Land: Jetzt kostenlos für unseren Newsletter anmelden und sich dann jeden Donnerstag nach Brandenburg entführen lassen!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Erforderlich ist ein Foto mit Zollstock neben dem Fisch; außerdem ein Foto mit Angler und Fisch. Sie können beides unkompliziert direkt hier in unserem Upload-Formular hochladen. Auch die Geschichte zum Fang interessiert uns. Gewertet werden nur Fische aus Brandenburger Gewässern. Es gibt aber eine Sonderkategorie: Fische aus der deutschen Ostsee und aus Boddengewässern.

Folgende Süß- und Salzwasserfische werden gewertet: Aal, Bachforelle, Barsch, Blei, Hecht, Karpfen, Plötze, Quappe, Rotfeder, Schleie, Wels, Zander sowie Dorsch und Meerforelle. Die Auswertung und Siegerehrung findet im Juli 2022 im Rahmen des Kinder- und Jugendtages des LAV in Töplitz statt. Petri Heil!

++ Jetzt mitmachen: Hier können Sie uns Ihren Fang mitteilen ++

Von MAZonline