Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Auto brennt auf der A10 bei Potsdam
Brandenburg Auto brennt auf der A10 bei Potsdam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:43 26.12.2019
Auf der A10 zwischen dem Autobahndreieck Potsdam und der Anschlussstelle Glindow kam es am Nachmittag zu einem PKW-Brand. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Potsdam

Auf der A10 zwischen dem Autobahndreieck Potsdam und der Anschlussstelle Glindow hat am Nachmittag des zweiten Weihnachtsfeiertages ein PKW gebrannt. Verletzt wurde dabei niemand.

Warum das Fahrzeug in Brand geriet, ist bislang nicht bekannt. Die Insassen des Wagens konnten den PKW noch auf dem Standstreifen abstellen, wo er vollständig ausbrannte. Die Feuerwehren aus der Umgebung waren schnell vor Ort, um die Flammen zu löschen.

Anzeige

Während der Löscharbeiten musste die A10 in Fahrtrichtung Hamburg für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. Nachdem die Flammen gelöscht waren, wurde das Fahrzeugwrack mit einem Schaumteppich abgedeckt, um ein wieder aufflammen zu verhindern. Der Wagen wurde schließlich von einem Abschleppdienst von der Autobahn gezogen.

Von RND/Julian Stähle