Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Berliner Babys schneller als Potsdamer Baby
Brandenburg Berliner Babys schneller als Potsdamer Baby
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 01.01.2017
Potsdams Neujahrsbaby Quelle: Klinikum Ernst von Bergmann
Anzeige
Potsdam

Das Jahr 2017 war gerade fünf Minuten alt, schon hatte Berlin drei neue Einwohner. Jahrgangserster dürfte der kleine Yosife sein, wie ein Rundruf in den Kliniken ergab.

Er kam um eine Minute nach Mitternacht im Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum zur Welt und wog 4090 Gramm bei einer Körpergröße von 54 Zentimetern.

Anzeige

Nur eine Minute später wurde im Sana Klinikum Lichtenberg ein 3258 Gramm schwerer Junge von 53 Zentimetern geboren. Benjamin - mit 49 Zentimetern der Kleinste der Drei - ließ sich noch etwas Zeit und wurde um 0.05 Uhr im Vivantes Klinikum Neukölln entbunden. Damit haben sie alle locker die Zeit vom Berliner Neujahrsbaby 2016 unterboten, das um 0.37 Uhr geboren worden war.

In Brandenburgs Landeshauptstadt dauerte es rund eine Viertelstunde länger als in Berlin: In Potsdam kam um 20 Minuten nach Mitternacht Lanie Grace zur Welt, wie das Klinikum Ernst von Bergmann am Sonntag mitteilte. Das Mädchen wog demnach 3185 Gramm bei einer Körpergröße von 49 Zentimetern.

Gut eine halbe Stunde später - um 0.53 Uhr - erblickte in Cottbus Baby Nila das Licht der Welt. Sie war nach Angaben des Carl-Thiem-Klinikums 4410 Gramm schwer und 54 Zentimeter groß.

Von MAZonline

01.01.2017
31.12.2016