Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Autofahrer aufgepasst: Blitzermarathon für Brandenburg am Mittwoch
Brandenburg Autofahrer aufgepasst: Blitzermarathon für Brandenburg am Mittwoch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 01.04.2019
Quelle: Balk/dpa
Potsdam

Die Brandenburger Polizei beteiligt sich wie in den Vorjahren am 5. europaweiten „24-Stunden-Speedmarathon“. Am Mittwoch (3. April) werde es in Brandenburg von 0 Uhr bis 24 Uhr flächendeckende Geschwindigkeitskontrollen geben, teilte das Polizeipräsidium am Montag mit. „Im vergangenen Jahr registrierten wir mehr geschwindigkeitsbedingte Unfälle mit mehr Verletzten und Getöteten als im Jahr zuvor“, sagte Polizeipräsident Hans-Jürgen Mörke. „Dieser Entwicklung müssen wir entgegenwirken, um die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer zu erhöhen.“

Unfallzahl durch Raserei zuletzt gestiegen

2018 war die Zahl der Verkehrsunfälle wegen überhöhter Geschwindigkeit nach Angaben der Polizei im Vergleich zum Vorjahr um 2,2 Prozent auf 3636 gestiegen. Dabei wurden 1768 Menschen verletzt, ein Plus von 18,3 Prozent. Die Zahl der Todesopfer stieg bei diesen Unfällen von 42 im Jahr 2017 auf 54 im vergangenen Jahr. Die Zahl der von der Polizei festgestellten Geschwindigkeitsverstöße wuchs 2018 um fast 15 Prozent auf 1,83 Millionen Fälle.

Von MAZonline

Für verstorbene Motorradfahrer bietet ein Bestatter nun den Biker-Abschied als letzte Tour an – individuelle Beisetzungen wie See- oder Waldbestattungen liegen im Trend.

01.04.2019

Die Ankündigung des Rundfunks Berlin-Brandenburg, den Freund aller Kinder zu rasieren, hat viele Fans traurig gemacht. Doch allzu ernst nehmen sollte man sie nicht.

01.04.2019

Die Strompreise kennen derzeit nur eine Richtung: aufwärts. Kaum ein Versorger, der nicht an der Preisschraube gedreht hat. Von der Strombörse kommen aber gegenläufige Signale.

01.04.2019