Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Brandenburg: 36 Corona-Neuinfektionen
Brandenburg

Brandenburg: 36 neue Corona-Fälle

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 11.10.2020
Innerhalb von 24 Stunden wurden 36 Neuinfektionen registriert. Quelle: imago images/MiS
Anzeige
Potsdam

Innerhalb von 24 Stunden wurde erneut ein hoher Anstieg an Corona-Infektionen in Brandenburg registriert. Von Samstag auf Sonntag stieg die Zahl der Infizierten um 36 an, nachdem am Vortag bereits 97 neue Fälle registriert wurden. Damit sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 4.848 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (Stand 11.00 Uhr).

Die meisten Fälle wurden in Cottbus (9) und in den Landkreisen Oder-Spree (8) und Spree-Neiße (6) registriert. Zudem wurden jeweils drei Neuinfektionen in Frankfurt/Oder, Oberhavel und Oberspreewald-Lausitz, zwei in Potsdam-Mittelmark und jeweils eine in Barnim und Brandenburg/Havel gemeldet.

Anzeige

Neue Restriktionen in Oder-Spree

Damit steigt die Zahl der aktuell aktiv erkrankten Menschen auf 624. In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen 4.050 Menschen als genesen von der Coronavirus-Krankheit-2019.

Nachdem am Vortag insgesamt 97 Neuinfektionen in Brandenburg und davon 22 in Oder-Spree registriert wurden, sind neue Restriktionen für den Landkreis in Kraft getreten. So wird zum Beispiel die Teilnehmerzahl sowohl bei privaten als auch bei öffentlichen Veranstaltungen begrenzt.

Von MAZonline