Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Unwetterwarnung: Gewitter, Hagel und Starkregen über Brandenburg
Brandenburg

Brandenburg: Extreme Gewitter mit Starkregen und Hagel möglich

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:49 25.07.2021
Am Sonntagnachmittag und Sonntagabend kommt es in Berlin und Brandenburg zu örtlich starken Gewittern. Symbolbild.
Am Sonntagnachmittag und Sonntagabend kommt es in Berlin und Brandenburg zu örtlich starken Gewittern. Symbolbild. Quelle: Patrick Pleul/dpa
Anzeige
Potsdam/Berlin

Die Menschen in Berlin und Brandenburg müssen sich am Sonntagnachmittag und Sonntagabend auf einzelne Gewitter mit Starkregen einstellen, so der Deutsche Wetterdienst (DWD). Teils hätten die Gewitter sogar Unwetterpotential.

Am Nachmittag und Abend können in Berlin und Brandenburg örtliche Gewitter aufkommen. Der DWD warnt vor teils unwetterartigem Starkregen mit bis zu 40 Litern pro Quadratmeter, Hagel und Sturmböen mit Windstärke acht. Für die Landkreise Spree-Neiße, Dahme-Spreewald, Märkisch-Oderland, Ostprignitz-Ruppin, Barnim, Oberhavel und Oder-Spree sowie die Städte Berlin und Cottbus warnen die Experten vom Deutschen Wetterdienst vor schweren Unwettern mit Starkregen und Hagel mit bis zu Litern 40 Litern Niederschlag pro Quadratmeter.

Für Berlin warnt der Wetterdienst „kachelmannwetter.de“ vor überfluteten Kellern. Im Norden Berlins seien aktuell bis zu 100 mm Regen gefallen.

Das aktuelle Wetter über Brandenburg

Gewitter auch am Montag

Auch in der Nacht zum Montag ist laut DWD in Berlin und Brandenburg noch mit einzelnen Gewittern und kräftigen Schauern zu rechnen. Das Gleiche gilt für Montagnachmittag. Auch dann können lokale Gewitter mit teils unwetterartigem Starkregen, Sturmböen und Hagel auftreten.

Betrachtet man das gesamte Bundesgebiet, ist vor allem im Südosten und Nordosten Deutschlands das Unwetterpotential am Montag besonders groß, so der DWD.

Von RND/dpa