Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Hohe Ozonwerte in Brandenburg und Berlin erwartet
Brandenburg Hohe Ozonwerte in Brandenburg und Berlin erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:16 31.08.2019
(Symbolbild) Seien Sie vorsichtig und nehmen Sie sich keiner schweren Arbeit an, wenn Sie nicht unbedingt müssen. Quelle: Martin Gerten/dpa
Anzeige
Brandenburg

Im Stadtgebiet werden Konzentrationen von mehr als 180 Mikrogramm Ozon pro Kubikmeter erwartet. Die Menschen in Berlin werden gebeten, möglichst auf die Nutzung von Kraftfahrzeugen zu verzichten. Am Sonntag sollten sich die Werte wieder stabilisieren, da auch die Temperaturen wieder fallen.

Menschen werden zur Vorsicht geraten

Ein Risiko für die Gesundheit der gesamten Bevölkerung wird ab einem Ein-Stunden-Mittelwert von 240 Mikrogramm pro Kubikmeter gesehen. Laut Umweltbundesamt (UBA) hat die Zahl der Tage mit Werten über 180 oder 240 seit 1990 deutlich abgenommen. Es gibt aber Schwankungen je nach Witterung. Erhöhte Ozonwerte können zum Beispiel mit Warnungen vor Sport im Freien einhergehen, da häufiges und tiefes Einatmen nach UBA-Angaben zu Schädigungen des Lungengewebes und entzündlichen Prozessen führen können.

Anzeige

Ozon wird nicht direkt freigesetzt. Das giftige Gas bildet sich durch chemische Reaktionen bei Sonneneinstrahlung und höheren Temperaturen aus Schadstoffen - überwiegend aus Stickoxiden, die etwa aus dem Straßenverkehr stammen, und aus flüchtigen organischen Verbindungen.

Von RND/dpa

30.08.2019
Vor der Landtagswahl in Brandenburg - Worum es bei dieser Wahl geht – und worum nicht
30.08.2019
31.08.2019