Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Kein AfD-Ausschluss von Jan-Ulrich Weiß
Brandenburg Kein AfD-Ausschluss von Jan-Ulrich Weiß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 16.12.2014
Jan-Ulrich Weiß Quelle: Privat
Anzeige
Potsdam

Der umstrittene AfD-Politiker Jan-Ulrich Weiß aus der Uckermark bleibt weiter Mitglied der Partei. Ein von der AfD-Spitze angestrengtes Parteiausschlussverfahren gegen Weiß ist vor dem Landesschiedsgericht gescheitert,wie die MAZ erfuhr.

Parteisprecher Detlef Frye bestätigte die Entscheidung, es handele sich um ein erstinstanzliches Urteil. Es sei davon auszugehen, dass nach Prüfung des Urteils das Bundesschiedsgericht der Partei angerufen wird. AfD-Landeschef Alexander Gauland sagte der MAZ, er halte das Urteil für falsch.

Anzeige

Der AfD-Politiker Jan-Ulrich Weiß war mit antisemitischen Facebook-Posts aufgefallen."Das ist 'Stürmer'-Niveau. Das dulden wir nicht", hatte Gauland damals als Begründung für den Ausschluss mitgeteilt.

Von Igor Göldner

Brandenburg Tierschützer erstatten Anzeige gegen Schweineproduktionsanlage - Kritik an Schweinezucht im Spreewald
16.12.2014
Brandenburg Innenminister Karl-Heinz Schröter setzt auf Aufklärung - Brandenburgs AfD sucht Nähe zu Pegida
16.12.2014
Politik Alexander Gauland bei Demonstration in Dresden - Brandenburgs AfD-Spitze bei "Pegida"
16.12.2014