Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Ministerin Ernst: Maskenpflicht an Oberschulen in Brandenburg auch nach Ferien
Brandenburg

Brandenburg: Maskenpflicht an Oberschulen auch nach den Sommerferien

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:32 15.06.2021
Eine Maske liegt im Unterricht auf Unterlagen, während im Hintergrund Schülerinnen und Schüler in einem Gymnasium mit Mund- und Nasenschutz dem Unterricht folgen.
Eine Maske liegt im Unterricht auf Unterlagen, während im Hintergrund Schülerinnen und Schüler in einem Gymnasium mit Mund- und Nasenschutz dem Unterricht folgen. Quelle: Matthias Balk/dpa
Anzeige
Potsdam

Zum Schutz vor Corona-Infektionen sollen Schüler und Lehrer an den weiterführenden Schulen Brandenburgs auch nach den Sommerferien noch Masken tragen. Das sagte Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) am Dienstag im Inforadio des RBB. „Ich bin für einen vorsichtigen Start ins neue Schuljahr“, sagte Ernst.

Deshalb werde es auch weiter eine Testpflicht geben. Grundschüler sollen jedoch noch vor den Sommerferien die Masken ablegen können. Darauf hatte sich das Kabinett in der vergangenen Woche verständigt.

Der Newsletter direkt aus dem Newsroom

Die Top-Themen, die Brandenburg bewegen - und alle Infos zur Corona-Pandemie. Täglich von der Chefredaktion in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Lernrückstände sollen aufgeholt werden

Ernst kündigte an, dass im nächsten Schuljahr auch Lernrückstände aufgeholt werden sollen. „Deshalb hat der Präsenzunterricht absolute Priorität“, sagte sie. Künftig solle bei den älteren Schülerinnen und Schülern das Distanzlernen aber eine größere Rolle spielen.

Lesen Sie auch: Brandenburg läutet Ende des Lockdowns ein: Test- und Maskenpflicht sollen weiter gelockert werden

Von RND/DPA

Brandenburg kämpft gegen Corona - Impfkampagne: So sollen die letzten Monate laufen
14.06.2021
14.06.2021