Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Brandenburg an der Havel: Gedenken an Neonazi-Opfer Sven Beuter
Brandenburg

Brandenburg an der Havel: Gedenken an Neonazi-Opfer Sven Beuter

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 20.02.2021
Schon in den vergangenen hatten Menschen dem toten Sven Beuter immer wieder gedacht. Nun jährt sich das Verbrechen zum 25. Mal.
Schon in den vergangenen hatten Menschen dem toten Sven Beuter immer wieder gedacht. Nun jährt sich das Verbrechen zum 25. Mal. Quelle: JACQUELINE STEINER
Anzeige
Brandenburg (Havel)

An den Tod des Punks Sven Beuter nach einem Neonazi-Angriff vor 25 Jahren ist in Brandenburg an der Havel mit einer Gedenkveranstaltung erinnert worden. An dem Gedenken nahmen am Samstag laut Polizei rund 170 Menschen teil. Der 23-jährige Sven Beuter wurde am 15. Februar 1996 in der Stadt zusammengeschlagen und erlag fünf Tage später seinen Verletzungen. Der rechtsextreme Hintergrund wurde damals laut Amadeu-Antonio-Stiftung acht Monate lang vom Polizeipräsidium verschwiegen. Der Täter wurde dem Verein Opferperspektive zufolge später wegen Totschlags zu einer Jugendstrafe von siebeneinhalb Jahren verurteilt.

Von dpa