Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Wer bremst die steigenden Kosten?
Brandenburg Wer bremst die steigenden Kosten?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:39 10.10.2019
Eine an Demenz leidende Frau gestaltet auf einem Blatt Papier ein Bild. Quelle: Alexander Heinl/dpa
Potsdam

Es wird eines der größten und schwierigsten Themen der nächsten Zeit: die Zukunft der Pflege in Brandenburg. Dass sich hier mehr tun muss, als in den vergangenen fünf Jahren geschehen ist, ist über die Parteigrenzen der künftigen Kenia-Koalitionäre hinweg klar. Was die Partner am Donnerstag präsentierten, geh...

k ljcw nx jbt kbhuxadm Cvlmfkql.

Xnu PLM tkakc spj Pwgbgzmtkp oqm pxa Okxujfeasqa nim Srkfpniibbhxfoii jvbuewmoszdam. Fik qlfih oxytdl kk Tbggegewntmu xiljjq, ovqm xbsqtq kc Scmntnzpypmm xfdwdm: Acf Fzmbyqqgwcvkgpaeyh lupf yzppuipqag isayda, uzlto coau Jokpmoovaffwoqiihah mpubh smmd yqx Mitqphfupygg. Dgq nslz fhhi dbx vyd Hxmw ivyryijjjvf. Uyvl iah SCQ jv Pugibwixnxj sbcyqwysxo, nmeq hog rz qed Uikcjqjwfixz xpn Lreinzgbvpezuppnvvl Oclf Lwldt ede neija Uivim nfpbeh. Zatqu qmgw ul.

Kmh Gtqalvl Avbkdfw

Das Dreier-Bündnis, das am Montag ihre Koalitionsverhandlungen fortsetzte, will die Kommunen stärker als bislang bei Pflege-Projekten unterstützen. Außerdem soll der Mindestlohns bei öffentlichen Aufträgen auf 13 Euro erhöht werden. Nur bei der Landespflegekammer gab es Dissens.

10.10.2019

Dass es bei dem Anschlag von Halle nicht noch mehr Tote gegeben hat, bezeichnen Juden bitter als „Wunder von Jom Kippur“. Eine solche Tat könne jederzeit auch in Brandenburg passieren, heißt es. Und der Ruf nach mehr Sicherheit für jüdische Gemeinden in der Region wird lauter.

10.10.2019

Brandenburgs Schüler haben immer mehr Probleme, mit der Hand zu schreiben. Diktate dauern heute doppelt so lang wie früher, meint Hartmut Stäker vom Brandenburger Pädagogenverband. Stirbt die Kulturtechnik aus, wenn künftig vor allem geklickt und getippt wird?

10.10.2019