Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Ab 18 Uhr live: Der MAZ Talk zur Landtagswahl
Brandenburg Ab 18 Uhr live: Der MAZ Talk zur Landtagswahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:35 12.08.2019
Alle sieben Spitzenkandidaten kommen zum MAZ-Talk vor der Landtagswahl. Quelle: MAZ
Potsdam

Am 1. September wählen die Brandenburger einen neuen Landtag – und anders als bei den bisherigen Landtagswahlen ist völlig offen, wie die nächste Regierung aussehen könnte. In jüngsten Umfragen liegen die Parteien dicht beieinander. Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) droht der Machtverlust, und die AfD könnte zwar erstmals in einem Bundesland stärkste Kraft werden, hat aber keinen potenziellen Koalitionspartner.

MAZ-Chefredakteur Henry Lohmar und Brandenburg-Chef Torsten Gellner fühlen den sieben Spitzenkandidaten der Parteien, die eine Chance auf den Einzug in den nächsten Landtag haben, am Montagabend  auf den Zahn: Wofür stehen Dietmar Woidke (SPD), Ingo Senftleben (CDU), Andreas Kalbitz (AfD), Kathrin Dannenberg (Linke), Ursula Nonnemacher (Grüne), Hans-Peter Goetz (FDP) und Peter Vida (Freie Wähler)? Mit welchen Konzepten wollen sie die Wähler in Brandenburg überzeugen? Und wer will nach der Wahl mit wem koalieren? 

Die Veranstaltung in Potsdam ist restlos ausgebucht. Ab 18 Uhr können sie die Diskussion auf MAZ-Online im Liveticker verfolgen.

Von Torsten Gellner

Der Prozess gegen drei Frauen, die versucht haben sollen, einen Mann zu töten, zieht sich in die Länge. Das Opfer konnte nach diversen gescheiterten Mordversuchen, mit einem Schädel-Hirn-Trauma und Prellungen am ganzen Körper fliehen.

12.08.2019

Das wohl ungewöhnlichste Waldgebiet der Hauptstadt liegt in Berlin-Buch in der Hobrechtsfelder Chaussee. Zwischen 1905 und 1984 wurden hier Abwässer entsorgt. Heute kämpfen sich Bäume aus dem verseuchten Boden. Revierförster Olaf Zeuschner ist stolz auf seine Schützlinge – auch wenn denen manches fehlt.

12.08.2019

Die Bäckerei-Kette „Lila Bäcker“ hatte Anfang 2019 Insolvenz angemeldet. Am Montag sollen die Gläubiger nun über den Insolvenzplan entscheiden. Das Unternehmen hofft auf eine Millionen-Bürgschaft des Landes.

12.08.2019